3. Liga, Gruppe 3
Überraschungssieg für Gossau gegen Flawil

Überraschender Sieg für Gossau: Das Team auf Tabellenrang 9 hat am Mittwoch die deutlich besser klassierte Mannschaft von Flawil (1. Rang) zuhause 3:1 geschlagen.

Drucken
(chm)

Das erste Tor der Partie erzielte Aleksandar Vujinovic für Gossau. In der 15. Minute traf er zum 1:0. Wiederum Aleksandar Vujinovic erhöhte in der 36. Minute auf 2:0 für Gossau. In der 55. Minute gelang Flawil (David Obrist) der Anschlusstreffer (1:2). Das letzte Tor der Partie fiel in der 82. Minute, als Luca Altherr für Gossau auf 3:1 erhöhte.

Im Spiel gab es total sieben Karten. Bei Flawil gab es vier gelbe Karten. Gelbe Karten gab es bei Gossau für David Vlacic (39.), Alessio Mock (45.) und Luca Izzi (72.).

Dass Gossau viele Tore schiesst, kommt häufig vor. In seinen 14 Spielen hat Gossau durchschnittlich 2.8 Treffer pro Partie erzielt. Das Team hat die beste Offensive der Gruppe. Die Abwehr belegt Rang 11 mit durchschnittlich 2.7 zugelassenen Toren pro Spiel.

In der Regel kassiert Flawil nicht so viele Tore wie gegen Gossau. Durchschnittlich muss die Defensive 1.1 Tore pro Partie hinnehmen (Rang 1).

Keine Änderung in der Tabelle für Gossau: Mit 18 Punkten liegt das Team auf Rang 9. Für Gossau ist es der zweite Sieg in Serie.

Für Gossau geht es in einem Heimspiel gegen FC Neckertal-Degersheim 1 (Platz 6) weiter. Diese Begegnung findet am Sonntag (24. April) statt (13.00 Uhr, Buechenwald, Gossau).

Trotz der Niederlage bleibt Flawil auf der Leaderposition. Das Team hat nunmehr 32 Punkte auf dem Konto. Flawil hat bisher zehnmal gewonnen, zweimal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Flawil bestreitet als nächstes auf fremdem Terrain das Spitzenspiel gegen das drittplatzierte Team FC Teufen 1. Zu diesem Spiel kommt es am Samstag (23. April) (18.30 Uhr, Buchen, Speicher).

Telegramm: FC Gossau 2 - FC Flawil 1 3:1 (2:0) - Buechenwald, Gossau – Tore: 15. Aleksandar Vujinovic 1:0. 36. Aleksandar Vujinovic 2:0. 55. David Obrist 2:1. 82. Luca Altherr 3:1. – Gossau: Ronny Hirschi, Kevin Betz, Ueli Treichler, Dean Meier, Luca Izzi, Alessio Mock, Efe Gürgen, Luca Altherr, Antonio Fernandez Puron, David Vlacic, Aleksandar Vujinovic. – Flawil: Remo Wagner, Riccardo Chiavuzzi, Valdrin Edipi, Esmer Hajrovic, Florin Metzger, Jigme Gahler, Enes Gibanica, Mirco Oertig, Andrin Holenstein, David Obrist, Simon Obrist. – Verwarnungen: 32. Enes Gibanica, 39. David Vlacic, 39. Simon Obrist, 45. Alessio Mock, 71. Andrin Holenstein, 72. Luca Izzi, 90. Jigme Gahler.

Alle Spiele dieser Woche in der 3. Liga, Gruppe 3:

Tabelle

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Ostschweizer Fussballverbands.

Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 21.04.2022 00:29 Uhr.