3. Liga, Gruppe 4
Tobel-Affeltrangen setzt Siegesserie auch gegen Kreuzlingen fort – Nino Di Bella als Matchwinner

Tobel-Affeltrangen reiht Sieg an Sieg: Gegen Kreuzlingen hat das Team am Samstag bereits den fünften Sieg in Serie feiern können. Das Resultat lautete 1:0

Drucken
(chm)

Die Entscheidung fiel in der ersten Halbzeit. In der 29. Minute schoss Nino Di Bella das 1:0.

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Jan Eisenring von Tobel-Affeltrangen erhielt in der 55. Minute die gelbe Karte.

Tobel-Affeltrangen hat die zweitbeste Torbilanz der Gruppe. Total schoss das Team 13 Tore in fünf Spielen. Das entspricht einem Durchschnitt von 2.6 Toren pro Spiel. In der Abwehr ist Tobel-Affeltrangen sogar Leader: Kein Team kassiert weniger Tore. Durchschnittlich muss die Defensive 0.6 Tore pro Partie hinnehmen (Rang 1).

Unverändert liegt Tobel-Affeltrangen nach dem Sieg an der Tabellenspitze. Das Team hat nach fünf Spielen 15 Punkte auf dem Konto. Tobel-Affeltrangen feiert mit dem Sieg gegen Kreuzlingen bereits den fünften Sieg der Saison. Das Team hat zweimal zuhause und dreimal auswärts gewonnen. Verloren hat das Team noch nie.

Für Tobel-Affeltrangen geht es auswärts gegen FC Neukirch-Egnach 1 (Platz 5) weiter. Zu diesem Spiel kommt es am 2. Oktober (18.00 Uhr, Rietzelg, Neukirch).

Nach der Niederlage büsst Kreuzlingen einen Platz in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit sechs Punkten auf Rang 6. Kreuzlingen hat bisher zweimal gewonnen und dreimal verloren.

Für Kreuzlingen geht es auswärts gegen FC Frauenfeld 2 (Platz 11) weiter. Zu diesem Spiel kommt es am 2. Oktober (17.00 Uhr, Kleine Allmend, Frauenfeld).

Telegramm: FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 - FC Kreuzlingen 2 1:0 (1:0) - Breite Tobel, Tobel – Tor: 29. Nino Di Bella 1:0. – Tobel-Affeltrangen 1: Luca Barberi, Mino Fasel, Bjarne Kämpf, Nico Manz, Timo Wagner, Aleksandar lapcevic, Jan Eisenring, Valerio Castellana, Marco Kramer, Noah Wider, Nino Di Bella. – Kreuzlingen: Raffaele Giglio, Shan Ileri, Albin Murtaj, Faid Kocan, Mathias Haller, Marlon Vigna, Brian Rast, Sinisa Tosic, Benet Uka, Salvatore Dolce, Johannes Kurt. – Verwarnungen: 55. Jan Eisenring.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 4: SC Aadorf 1 - FC Wängi 1 0:4, FC Münsterlingen 1 - FC Romanshorn 2 0:2, FC Münchwilen 1 - FC Dussnang 1 2:1, FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 - FC Kreuzlingen 2 1:0

Tabelle: 1. FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 5 Spiele/15 Punkte (13:3). 2. FC Wängi 1 5/11 (11:5), 3. FC Tägerwilen 1 4/10 (19:6), 4. SC Aadorf 1 5/9 (8:11), 5. FC Neukirch-Egnach 1 4/6 (8:8), 6. FC Kreuzlingen 2 5/6 (6:11), 7. FC Münchwilen 1 5/6 (8:12), 8. FC Dussnang 1 5/6 (8:12), 9. FC Münsterlingen 1 5/4 (8:10), 10. FC Romanshorn 2 5/4 (5:7), 11. FC Frauenfeld 2 4/3 (7:7), 12. FC Wil 1900 1 4/1 (4:13).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 4 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 26.09.2021 16:42 Uhr.