3. Liga, Gruppe 4
Tobel-Affeltrangen setzt Siegesserie auch gegen Dussnang fort

Tobel-Affeltrangen setzt seine Siegesserie auch gegen Dussnang fort. Das 3:1 auswärts am Sonntag bedeutet bereits den achten Vollerfolg in Folge.

Drucken
(chm)

Das erste Tor der Partie erzielte Niels Flück für Tobel-Affeltrangen. In der 34. Minute traf er zum 1:0. Marco Kramer sorgte in der 48. Spielminute für den Zwei-Tore-Vorsprung (2:0) für Tobel-Affeltrangen. In der 67. Minute gelang Dussnang (Luca Greuter) der Anschlusstreffer (1:2). In der 77. Minute sorgte Remy Manz für den Schlusspunkt: er traf zum 3:1 für Tobel-Affeltrangen.

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Patrick Wagner von Dussnang erhielt in der 80. Minute die gelbe Karte.

Dass Tobel-Affeltrangen viele Tore schiesst, kommt häufig vor. In seinen acht Spielen hat Tobel-Affeltrangen durchschnittlich 2.5 Treffer pro Partie erzielt. Das Team hat die zweitbeste Offensive der Gruppe. Die Verteidigung belegt Rang 1 mit durchschnittlich 0.6 zugelassenen Toren pro Spiel.

Unverändert liegt Tobel-Affeltrangen nach dem Sieg an der Tabellenspitze. Das Team hat nach acht Spielen 24 Punkte auf dem Konto. Tobel-Affeltrangen hat bisher immer gewonnen, nämlich achtmal.

Für Tobel-Affeltrangen geht es zuhause gegen FC Wängi 1 (Platz 4) weiter. Die Partie findet am 23. Oktober statt (18.00 Uhr, Breite Tobel, Tobel).

Mit der Niederlage rückt Dussnang in der Tabelle einen Platz nach hinten. Das Team belegt mit zwölf Punkten neu Platz 6. Nach zwei Siegen in Serie verliert Dussnang erstmals wieder.

Im nächsten Spiel kriegt es Dussnang in einem Auswärtsspiel mit seinem Tabellennachbarn FC Kreuzlingen 2 (Platz 5) zu tun. Diese Begegnung findet am 24. Oktober statt (14.00 Uhr, Hafenareal, Kreuzlingen).

Telegramm: FC Dussnang 1 - FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 1:3 (0:1) - Sonnenhof, Dussnang – Tore: 34. Niels Flück 0:1. 48. Marco Kramer 0:2. 67. Luca Greuter 1:2. 77. Remy Manz 1:3. – Dussnang: Joel Brühwiler, Fabian Huldi, Claude Steinmann, David Pavlovic, Valentin Traxler, Tobias Schnell, Nico Bucher, Robin Früh, Luca Greuter, Lars Stauffacher, Patrick Wullschleger. – Tobel-Affeltrangen 1: Luca Barberi, Bjarne Kämpf, Reto Rieser, Timo Wagner, Gregory Zweifel, Remy Manz, Jan Eisenring, Nico Manz, Marco Kramer, Niels Flück, Noah Wider. – Verwarnungen: 80. Patrick Wagner.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 4: FC Dussnang 1 - FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 1:3, FC Tägerwilen 1 - FC Münsterlingen 1 7:2

Tabelle: 1. FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 8 Spiele/24 Punkte (20:5). 2. FC Tägerwilen 1 8/22 (40:17), 3. FC Neukirch-Egnach 1 8/15 (17:10), 4. FC Wängi 1 7/13 (13:7), 5. FC Kreuzlingen 2 8/12 (10:15), 6. FC Dussnang 1 8/12 (15:18), 7. SC Aadorf 1 8/12 (18:20), 8. FC Münchwilen 1 8/7 (12:21), 9. FC Frauenfeld 2 8/6 (14:18), 10. FC Wil 1900 1 8/5 (10:23), 11. FC Münsterlingen 1 7/4 (11:20), 12. FC Romanshorn 2 8/4 (7:13).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 4 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 17.10.2021 20:58 Uhr.

Aktuelle Nachrichten