3. Liga, Gruppe 3
Teufen mit Sieg gegen Wittenbach – Said Sleman entscheidet Spiel

Teufen behielt im Spiel gegen Wittenbach am Samstag zuhause das bessere Ende für sich und siegte 3:2.

Drucken
(chm)

Teufen holte gegen Wittenbach zweimal einen Rückstand auf und gewann schliesslich.

Im Detail: Das Skore eröffnete Ciro Marino in der 31. Minute. Er traf für Wittenbach zum 1:0. Gleichstand stellte Lukas Kern durch seinen Treffer für Teufen in der 46. Minute her. In der 51. Minute gelang Lukas Hungerbühler der Führungstreffer zum 2:1 für Wittenbach.

Zum Ausgleich für Teufen traf Lukas Kern in der 66. Minute. Said Sleman sorgte in der 78. Minute für die entscheidende Führung zu Gunsten von Teufen. Es blieb der letzte Treffer der Partie.

Im Spiel gab es total sechs Karten. Bei Teufen erhielten Joshua Andraska (50.), Luca Locher (80.) und Andre Sick (90.) eine gelbe Karte. Bei Wittenbach erhielten Pascal Keller (53.), Kelian Bieli (56.) und Yves Oertle (90.) eine gelbe Karte.

Mit einem Tore-Schnitt von 2.5 Toren pro Spiel ist Teufen bekannt für eine starke Offensive. Statistisch gesehen hat das Team die viertbeste Offensive der Gruppe. Die Abwehr belegt Rang 8 mit durchschnittlich 2.7 zugelassenen Toren pro Spiel.

Teufen machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um drei Plätze und liegt neu mit zehn Punkten auf Rang 4. Teufen hat bisher dreimal gewonnen, zweimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Als nächstes trifft Teufen auswärts mit FC Rorschacherberg 1 (Rang 12) auf ein schlechterklassiertes Team. Das Spiel findet am 12. Oktober statt (20.00 Uhr, MZA Rorschacherberg, Rorschacherberg).

Für Wittenbach hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit sechs Punkten auf Rang 8. Wittenbach hat bisher zweimal gewonnen und viermal verloren.

Wittenbach tritt im nächsten Spiel in einem Heimspiel gegen das Spitzenteam von SC Brühl 2 an, das derzeit auf Platz 3 liegt. Das Spiel findet am 9. Oktober statt (17.00 Uhr, Grüntal Wittenbach, Wittenbach).

Telegramm: FC Teufen 1 - FC Wittenbach 1 3:2 (0:1) - Landhaus, Teufen – Tore: 31. Ciro Marino 0:1. 46. Lukas Kern 1:1. 51. Lukas Hungerbühler 1:2. 66. Lukas Kern 2:2. 78. Said Sleman 3:2. – Teufen: Timo Fässler, Steve Knechtle, Claudio Fässler, Cyrill Rohner, Robin Boppart, Joshua Andraska, Ramon Germann, Roman Neuländner, Roman Ehrbar, Luca Locher, Lukas Kern. – Wittenbach: Severin Stricker, Adrian Breitenmoser, Moritz Angehrn, Dominik Eisenhut, Ramon Mahr, Lukas Hungerbühler, Pascal Keller, Jan Zellweger, Loris Flück, Noel Brüschweiler, Ciro Marino. – Verwarnungen: 50. Joshua Andraska, 53. Pascal Keller, 56. Kelian Bieli, 80. Luca Locher, 90. Yves Oertle, 90. Andre Sick.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 3: SC Brühl 2 - FC Neckertal-Degersheim 1 4:1, FC Rorschach-Goldach 17 2 - FC Rorschacherberg 1 1:0, FC Flawil 1 - FC Zuzwil 1 2:1, FC Teufen 1 - FC Wittenbach 1 3:2

Tabelle: 1. FC Neckertal-Degersheim 1 6 Spiele/15 Punkte (19:10). 2. FC Flawil 1 5/12 (11:7), 3. SC Brühl 2 6/12 (16:6), 4. FC Teufen 1 6/10 (15:16), 5. FC Zuzwil 1 6/9 (11:9), 6. FC Appenzell 1 5/8 (9:7), 7. FC Bütschwil 1 5/8 (12:6), 8. FC Wittenbach 1 6/6 (15:12), 9. FC Gossau 2 5/5 (13:14), 10. FC Besa 1 4/3 (7:14), 11. FC Rorschach-Goldach 17 2 6/3 (3:19), 12. FC Rorschacherberg 1 6/2 (9:20).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 3 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 03.10.2021 14:20 Uhr.