3. Liga, Gruppe 4
Tägerwilen setzt Siegesserie auch gegen Dussnang fort

Tägerwilen reiht Sieg an Sieg: Gegen Dussnang hat das Team am Sonntag bereits den dritten Sieg in Serie feiern können. Das Resultat lautete 9:1

Drucken
Teilen
(chm)

Auf dem Weg zum ungefährdeten Sieg erzielte Tägerwilen vier seiner Tore in den ersten 45 Minuten, fünf kamen in der zweiten Halbzeit dazu.

Dussnang war ein einziges Tor vergönnt, nämlich in der 52. Minute zum zwischenzeitlichen 1:5.

Die Torschützen für Tägerwilen waren: Marco Eugster (2 Treffer), Elmedin Pajaziti (2 Treffer), Diego Provenzano Rocco (2 Treffer), Simone Ciraci (1 Treffer), Rafael Eugster (1 Treffer) und Nino Arganese (1 Treffer). Einziger Torschütze für Dussnang war: Mario Leutenegger (1 Treffer).

Gelbe Karten gab es bei Dussnang für Robin Früh (19.), Mario Leutenegger (75.) und Andrin Kessler (76.). Eine Verwarnung gab es für Tägerwilen, nämlich für Simone Ciraci (87.).

Tägerwilen verbessert sich in der Tabelle von Rang 4 auf 1. Das Team hat neun Punkte. Tägerwilen hat bisher immer gewonnen, nämlich dreimal.

Für Tägerwilen geht es auswärts gegen FC Wängi 1 (Platz 4) weiter. Diese Begegnung findet am 11. September statt (18.00 Uhr, Grosswies, Wängi).

In der Tabelle verliert Dussnang Plätze und zwar von Rang 6 auf 8. Das Team hat drei Punkte. Für Dussnang war es bereits die zweite Niederlage in Serie.

Dussnang tritt im nächsten Spiel daheim gegen das Spitzenteam von SC Aadorf 1 an, das derzeit auf Platz 3 liegt. Die Partie findet am 12. September statt (11.00 Uhr, Sonnenhof, Dussnang).

Telegramm: FC Tägerwilen 1 - FC Dussnang 1 9:1 (4:0) - Tägermoos, Tägerwilen – Tore: 15. Diego Provenzano Rocco 1:0. 17. Elmedin Pajaziti 2:0. 38. Rafael Eugster 3:0. 43. Diego Provenzano Rocco 4:0. 49. Elmedin Pajaziti 5:0. 52. Mario Leutenegger 5:1. 56. Marco Eugster 6:1. 72. Simone Ciraci 7:1. 77. Nino Arganese (Penalty) 8:1.86. Marco Eugster 9:1. – Taegerwilen: Endrit Avdyli, Mario Uhler, Andrejs Hermann, Pascal Geisselhardt, Patrick Eisenegger, Alessio Ciraci, Edmond Mulaj, Ardian Kalludra, Diego Provenzano Rocco, Elmedin Pajaziti, Nino Arganese. – Dussnang: Corsin Kessler, Joel Brühwiler, Mario Leutenegger, Claude Steinmann, Patrick Wagner, Valentin Traxler, Tobias Schnell, Robin Früh, Luca Greuter, Fabian Huldi, Joel Weyer. – Verwarnungen: 19. Robin Früh, 75. Mario Leutenegger, 76. Andrin Kessler, 87. Simone Ciraci.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 4: FC Tägerwilen 1 - FC Dussnang 1 9:1, FC Münchwilen 1 - FC Neukirch-Egnach 1 0:3

Tabelle: 1. FC Tägerwilen 1 3 Spiele/9 Punkte (16:3). 2. FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 3/9 (10:2), 3. SC Aadorf 1 3/9 (8:3), 4. FC Wängi 1 3/7 (4:2), 5. FC Münsterlingen 1 3/4 (8:6), 6. FC Frauenfeld 2 3/3 (6:5), 7. FC Kreuzlingen 2 3/3 (4:9), 8. FC Dussnang 1 3/3 (3:10), 9. FC Neukirch-Egnach 1 3/3 (6:8), 10. FC Wil 1900 1 3/1 (3:11), 11. FC Romanshorn 2 3/1 (1:3), 12. FC Münchwilen 1 3/0 (2:9).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 4 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 05.09.2021 20:53 Uhr.

Aktuelle Nachrichten