3. Liga, Gruppe 4
Tägerwilen holt sich drei Punkte gegen Aadorf

Aadorf lag gegen Tägerwilen deutlich vorne, nämlich 2:0 (9. Minute) - und verlor dennoch. Tägerwilen feiert einen 6:4-Heimsieg.

Drucken
(chm)

Das erste Tor der Partie fiel für Aadorf: Luca Gianforte brachte seine Mannschaft in der 4. Minute 1:0 in Führung. Fabian Stalder sorgte in der 9. Spielminute für den Zwei-Tore-Vorsprung (2:0) für Aadorf. Edmond Mulaj sorgte in der 22. Minute für Tägerwilen für den Anschlusstreffer zum 1:2.

Alessio Ciraci glich in der 34. Minute für Tägerwilen aus. Es hiess 2:2. Per Penalty traf Nino Arganese in der 38. Minute zur 3:2-Führung für Tägerwilen. Mit seinem Tor in der 70. Minute brachte Marco Eugster Tägerwilen mit zwei Treffern 4:2 in Führung.

Die 72. Minute brachte für Aadorf den Anschlusstreffer zum 3:4. Erfolgreich war Jannic Baak. Tägerwilen baute die Führung in der 80. Minute (Diego Provenzano Rocco) weiter aus (5:3). Dank dem Treffer von Jeremmy Kitolo (93.) reduzierte sich der Rückstand für Aadorf auf ein Tor (4:5). Den tormässigen Schlusspunkt setzte Marco Eugster in der 94. Minute. Er traf zum 6:4 für Tägerwilen.

Bei Aadorf sah Dennis Luginbühl (53.) die rote Karte. Gelbe Karten sahen zudem Dennis Luginbühl (13.), Andreas Hasler (54.) und Jeremias Dölger (88.). Die einzige gelbe Karte bei Tägerwilen erhielt: Nino Arganese (88.)

Kein Team schiesst mehr Tore pro Spiel in der Gruppe als Tägerwilen: Im Schnitt erzielt das Team 5 Tore pro Spiel. Das ist die Bilanz nach sechs Spielen, in denen die Offensive 30 Tore erzielte.

Zahlreiche Gegentore sind für Aadorf ein relativ häufiges Phänomen. Das Team kassiert im Schnitt 2.8 Tore pro Partie (Rang 11).

Die Tabellensituation bleibt für Tägerwilen unverändert. Das Team liegt mit 16 Punkten auf Rang 2. Tägerwilen hat bisher fünfmal gewonnen, nie verloren und einmal unentschieden gespielt.

Tägerwilen spielt in der nächsten Partie auswärts gegen einen nominell schwächeren Gegner: FC Münchwilen 1 (Rang 8). Zu diesem Spiel kommt es am 10. Oktober (11.00 Uhr, Waldegg, Münchwilen).

Mit der Niederlage rückt Aadorf in der Tabelle einen Platz nach hinten. Das Team belegt mit neun Punkten neu Platz 5. Für Aadorf war es bereits die dritte Niederlage in Serie. Aadorf verlor zudem erstmals zuhause.

Als nächstes trifft Aadorf zuhause mit FC Frauenfeld 2 (Platz 12) auf ein schlechterklassiertes Team. Die Partie findet am 10. Oktober statt (14.30 Uhr, Unterwiesen, Aadorf).

Telegramm: FC Tägerwilen 1 - SC Aadorf 1 6:4 (3:2) - Tägermoos, Tägerwilen – Tore: 4. Luca Gianforte 0:1. 9. Fabian Stalder 0:2. 22. Edmond Mulaj 1:2. 34. Alessio Ciraci 2:2. 38. Nino Arganese (Penalty) 3:2.70. Marco Eugster 4:2. 72. Jannic Baak 4:3. 80. Diego Provenzano Rocco 5:3. 93. Jeremmy Kitolo 5:4. 94. Marco Eugster 6:4. – Taegerwilen: Jasko Jasmin Mesinovic, Patrick Eisenegger, Andrejs Hermann, Pascal Geisselhardt, Mario Uhler, Alessio Ciraci, Andrea Patelli, Edmond Mulaj, Diego Provenzano Rocco, Elmedin Pajaziti, Nino Arganese. – Aadorf: Federico Ognissanti, Jeremias Dölger, Yanik Düring, Fabian Stalder, Samuele Serafino, Jannic Baak, Melvin Mwakunemwa, Josua Bühler, Aleandro Serafino, Dennis Luginbühl, Luca Gianforte. – Verwarnungen: 13. Dennis Luginbühl, 54. Andreas Hasler, 88. Nino Arganese, 88. Jeremias Dölger – Ausschluss: 53. Dennis Luginbühl.

Tabelle: 1. FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 6 Spiele/18 Punkte (15:4). 2. FC Tägerwilen 1 6/16 (30:13), 3. FC Wängi 1 6/12 (12:6), 4. FC Kreuzlingen 2 6/9 (9:13), 5. SC Aadorf 1 6/9 (12:17), 6. FC Dussnang 1 6/9 (11:13), 7. FC Neukirch-Egnach 1 6/9 (13:10), 8. FC Münchwilen 1 6/7 (9:13), 9. FC Münsterlingen 1 6/4 (9:13), 10. FC Wil 1900 1 6/4 (7:19), 11. FC Romanshorn 2 6/4 (7:10), 12. FC Frauenfeld 2 6/3 (12:15).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 4 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 04.10.2021 01:37 Uhr.

Aktuelle Nachrichten