2. Liga, Gruppe 1
St. Margrethen verliert gegen Seriensieger Herisau – Teams tauschen Plätze in der Tabelle

Herisau reiht Sieg an Sieg: Gegen St. Margrethen hat das Team am Sonntag bereits den dritten Sieg in Folge feiern können. Das Resultat lautete 4:0

Drucken
Teilen
(chm)

Das Tor von Remo Wanner in der 28. Minute bedeutete die 1:0-Führung für Herisau. Kaan Yildirim sorgte in der 50. Spielminute für den Zwei-Tore-Vorsprung (2:0) für Herisau. Herisau erhöhte in der 58. Minute seine Führung durch David Bischof weiter auf 3:0. Den tormässigen Schlusspunkt setzte Joel Ehrbar in der 70. Minute, als er für Herisau zum 4:0 traf.

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Serkan Aktas von St. Margrethen erhielt in der 34. Minute die gelbe Karte.

In der Abwehr gehört Herisau zu den Besten: Total liess das Team 9 Tore in sechs Spielen zu. Das entspricht einem Durchschnitt von 1.5 Toren pro Spiel (Rang 3).

Herisau machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit elf Punkten auf Rang 4. Herisau hat bisher dreimal gewonnen, einmal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel kriegt es Herisau in einem Heimspiel mit seinem Tabellennachbarn FC Abtwil-Engelburg 1 (Platz 5) zu tun. Zu diesem Spiel kommt es am 13. Oktober (20.00 Uhr, Ebnet Herisau, Herisau).

Nach der Niederlage büsst St. Margrethen zwei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit zehn Punkten auf Rang 6. St. Margrethen hat bisher dreimal gewonnen, zweimal verloren und einmal unentschieden gespielt. St. Margrethen verlor zudem erstmals zuhause.

Für St. Margrethen geht es auswärts gegen US Schluein Ilanz 1 (Platz 11) weiter. Zu diesem Spiel kommt es am 9. Oktober (17.00 Uhr, Crap Gries, Schluein).

Telegramm: FC St. Margrethen 1 - FC Herisau 1 0:4 (0:1) - Rheinau St. Margrethen, St. Margrethen – Tore: 28. Remo Wanner 0:1. 50. Kaan Yildirim 0:2. 58. David Bischof 0:3. 70. Joel Ehrbar 0:4. – St.Margrethen: Christian Mendes Cavalcanti, Salvatore Forgia, Gentrit Rexhepi, Besart Shoshi, Dominik Bykov, Ernis Spahiu, Ahmet Cetinkaya, Fatlum Aliu, Rilind Shala, Liridon Maliqi, Serkan Aktas. – Herisau: Philipp Rosenfelder, Marvin Müller, Nikola Gavrilovic, Jonas Thönig, Joël Kurzbauer, Remo Wanner, Marko Susic, David Bischof, Isaac Machado Ramalho, Orhan Uemit, Joel Ehrbar. – Verwarnungen: 34. Serkan Aktas.

Alle Spiele des Tages in der 2. Liga, Gruppe 1: FC Vaduz 2 - FC Winkeln SG 1 4:0, FC St. Margrethen 1 - FC Herisau 1 0:4, FC Ems 1 - US Schluein Ilanz 1 7:0

Tabelle: 1. FC Vaduz 2 7 Spiele/17 Punkte (23:8). 2. KF Dardania St. Gallen 1 6/11 (14:5), 3. FC Mels 1 6/11 (17:9), 4. FC Herisau 1 6/11 (16:9), 5. FC Abtwil-Engelburg 1 6/10 (19:12), 6. FC St. Margrethen 1 6/10 (11:14), 7. FC Ruggell 1 5/8 (10:8), 8. FC Ems 1 5/6 (12:9), 9. FC Au-Berneck 05 1 6/6 (9:13), 10. FC Montlingen 1 7/4 (8:20), 11. US Schluein Ilanz 1 6/2 (5:24), 12. FC Winkeln SG 1 6/2 (7:20).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 04.10.2021 00:56 Uhr.

Aktuelle Nachrichten