3. Liga, Gruppe 2
Sieg für Diepoldsau-Schmitter nach vier Niederlagen – Ogün Hot mit Siegtor

Gegen Triesenberg gewinnt Diepoldsau-Schmitter am Dienstag zum ersten Mal nach vier Niederlagen in Serie. Das Team gewann zuhause 2:1.

Drucken
(chm)

Der Siegtreffer für Diepoldsau-Schmitter gelang Ogün Hot in der 67. Minute. In der 44. Minute hatte Marc Gröber Diepoldsau-Schmitter in Führung gebracht. Der Ausgleich für Triesenberg fiel in der 58. Minute durch Pascal Koller.

Gelbe Karten gab es bei Diepoldsau-Schmitter für David Ceraolo (87.) und Dario Blum (94.). Bei Triesenberg erhielten Pius Sprenger (61.) und Borislav Pavicic (87.) eine gelbe Karte.

Der Sieg bedeutet einen Platzgewinn für Diepoldsau-Schmitter. Mit 22 Punkten liegt das Team auf Rang 5. Diepoldsau-Schmitter hat bisher siebenmal gewonnen, sechsmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Diepoldsau-Schmitter spielt in der nächsten Partie auf fremdem Terrain gegen einen nominell schwächeren Gegner: FC Triesen 1 (Rang 11). Diese Begegnung findet am Freitag (22. April) statt (20.00 Uhr, Blumenau, Triesen).

Für Triesenberg hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit 18 Punkten auf Rang 8. Triesenberg hat bisher fünfmal gewonnen, sechsmal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Für Triesenberg geht es in einem Auswärtsspiel gegen FC Schaan 1 (Platz 4) weiter. Die Partie findet am Samstag (23. April) statt (16.00 Uhr, Rheinwiese, Schaan).

Telegramm: FC Diepoldsau-Schmitter 1 - FC Triesenberg 1 2:1 (1:0) - Rheinauen, Diepoldsau-Schmitter – Tore: 44. Marc Gröber 1:0. 58. Pascal Koller 1:1. 67. Ogün Hot 2:1. – Diepoldsau: Sandro Gilomen, Kimi Metzler, Wilhelm Durot, Fabian Besserer, David Ceraolo, Dario Blum, Emre Solak, Esmir Shajnoski, Marc Gröber, Sandro Sonderegger, Ogün Hot. – Triesenberg: Jonas Sprenger, Nils Sprenger, Ricardo Maia de Sousa, Diego Mazzini, Julian Beck, Nikola Pupovac, Pius Sprenger, Hamza Sljivar, Lucas Viegas Soares Soares, Jonas Beck, Sebastian Beck. – Verwarnungen: 61. Pius Sprenger, 87. Borislav Pavicic, 87. David Ceraolo, 94. Dario Blum.

Alle Spiele dieser Woche in der 3. Liga, Gruppe 2:

Tabelle

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Ostschweizer Fussballverbands.

Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 19.04.2022 23:47 Uhr.