2. Liga, Gruppe 2
Schmerikon gewinnt deutlich gegen Romanshorn

Schmerikon gewinnt am Dienstag zuhause gegen Romanshorn 4:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Das Skore eröffnete Vincenzo Zinnà in der 13. Minute. Er traf für Romanshorn zum 1:0. Schmerikon glich in der 45. Minute durch Yves Helbling aus. Yves Helbling war auch gleich für die 2:1-Führung (55. Minute) für Schmerikon verantwortlich.

Andreas Müller erhöhte in der 76. Minute zur 3:1-Führung für Schmerikon. Marcel Tschirky schoss das 4:1 (90. Minute) für Schmerikon und setzte damit den tormässigen Schlusspunkt der Partie.

Im Spiel gab es total neun Karten. Bei Romanshorn gab es fünf gelbe Karten. Vier gelbe Karten zeigte der Schiedsrichter Spielern von Schmerikon.

Für so viele erzielte Tore wie in diesem Spiel ist Schmerikon eher nicht bekannt. Das Team hat einen Tore-Schnitt von 1.8 pro Spiel. Das bedeutet, dass Schmerikon die sechstbeste Offensive der Gruppe hat. Die Defensive belegt Rang 3 mit durchschnittlich 1 zugelassenen Toren pro Spiel.

Schmerikon verbessert sich in der Tabelle von Rang 5 auf 4. Das Team hat sieben Punkte. Schmerikon hat bisher zweimal gewonnen, einmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Schmerikon spielt in der nächsten Partie in einem Auswärtsspiel gegen einen nominell schwächeren Gegner: FC Henau 1 (Rang 12). Das Spiel findet am Samstag (25. September) statt (19.15 Uhr, Rüti, Henau).

Romanshorn liegt in der Tabelle unverändert auf Rang 9. Das Team hat drei Punkte. Für Romanshorn war es bereits die dritte Niederlage in Serie. Romanshorn verlor zudem erstmals zuhause.

Im nächsten Spiel kriegt es Romanshorn zuhause mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das drittklassierte Team SC Bronschhofen 1. Zu diesem Spiel kommt es am Samstag (25. September) (17.00 Uhr, Weitenzelg, Romanshorn).

Telegramm: FC Schmerikon 1 - FC Romanshorn 1 4:1 (1:1) - Allmeind Schmerikon, Schmerikon – Tore: 13. Vincenzo Zinnà 0:1. 45. Yves Helbling 1:1. 55. Yves Helbling 2:1. 76. Andreas Müller 3:1. 90. Marcel Tschirky 4:1. – Schmerikon: Filipe Pereira Dinis, Kelsang Tsering Dhokhar, Kevin Fehr, Curdin Lindemann, Loris Peduto, Marcel Tschirky, Stefan Kovacevic, Kevin Marsicovetere, Yves Helbling, Onur Pehlivan, Andreas Müller. – Romanshorn: Raphael Marolf, Albasan Sadiki, Bahtjar Ajvazaj, Christian Lang, Sarujan Pirabakaran, Carlo Zanetti, Fisnik Idrizi, Edonat Sadiki, Manuel Keller, Vincenzo Zinnà, Kai Länzlinger. – Verwarnungen: 35. Kai Länzlinger, 36. Christian Lang, 42. Carlo Zanetti, 48. Yves Helbling, 58. Bahtjar Ajvazaj, 83. Cédric Bieri, 83. Sandro Lardo, 86. Onur Pehlivan, 90. Stefan Kovacevic.

Tabelle: 1. FC Rapperswil-Jona 2 4 Spiele/10 Punkte (17:9). 2. FC Uzwil 2 4/10 (8:2), 3. SC Bronschhofen 1 4/9 (6:2), 4. FC Schmerikon 1 4/7 (7:4), 5. FC Sirnach 1 4/6 (10:9), 6. FC Arbon 05 1 4/4 (9:9), 7. FC Bischofszell 1 4/4 (7:7), 8. FC Wattwil Bunt 1929 1 4/4 (7:10), 9. FC Romanshorn 1 4/3 (8:9), 10. FC Linth 04 2 4/3 (6:9), 11. FC Steinach 1 4/3 (6:9), 12. FC Henau 1 4/1 (5:17).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 22.09.2021 06:47 Uhr.

Aktuelle Nachrichten