4. Liga, Gruppe 5
Sarajevo 92 entscheidet Spitzenspiel gegen Neukirch-Egnach für sich – Dreifach-Torschütze Emir Skakic

Sieg für Sarajevo 92 im Spitzenduell: Das zweitplatzierte Team gewinnt am Freitag auswärts gegen den drittklassierten Verein Neukirch-Egnach 9:0.

Drucken
Teilen
(chm)

Auf dem Weg zum ungefährdeten Sieg erzielte Sarajevo 92 vier seiner Tore in der ersten Halbzeit, fünf kamen in der zweiten Halbzeit dazu.

Neukirch-Egnach blieb ohne Torerfolg.

Matchwinner für Sarajevo 92 war Emir Skakic, der gleich dreimal traf. Die weiteren Torschützen für Sarajevo 92 waren: Samuel Aeschlimann (2 Treffer), Joel Keller (2 Treffer) und Haris Hadziric (2 Treffer)

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Die einzige gelbe Karte bei Sarajevo 92 erhielt: Enes Mujic (66.) eine einzige gelbe Karte gab es bei Neukirch-Egnach, Jendrik Himmelberger (66.) kassierte sie.

Die Offensive von Sarajevo 92 ist die beste der Gruppe. Die total 41 Tore in acht Spielen bedeuten einen Schnitt von 5.1 Toren pro Match.

Die Tabellensituation hat sich für Sarajevo 92 nicht verändert. Mit 16 Punkten liegt das Team auf Rang 2. Sarajevo 92 hat bisher fünfmal gewonnen, zweimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Als nächstes tritt Sarajevo 92 zuhause gegen das erstplatzierte Team FC Abtwil-Engelburg 2 zum Spitzenduell an. Zu diesem Spiel kommt es am 24. Oktober (14.30 Uhr, Gründenmoos, St. Gallen).

Nach der Niederlage büsst Neukirch-Egnach einen Platz in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit 13 Punkten auf Rang 4. Neukirch-Egnach hat bisher viermal gewonnen, dreimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Für Neukirch-Egnach geht es in einem Auswärtsspiel gegen FC Winkeln SG 2 (Platz 6) weiter. Die Partie findet am 24. Oktober statt (12.00 Uhr, Gründenmoos, St. Gallen).

Telegramm: FC Neukirch-Egnach 2 - FC Sarajevo 92 92 1 0:9 (0:4) - Rietzelg, Neukirch – Tore: 8. Emir Skakic 0:1. 26. Haris Hadziric 0:2. 31. Emir Skakic 0:3. 44. Haris Hadziric 0:4. 50. Emir Skakic 0:5. 51. Joel Keller 0:6. 61. Joel Keller 0:7. 78. Samuel Aeschlimann 0:8. 86. Samuel Aeschlimann 0:9. – Neukirch-Egnach: Silvan Kaufmann, Fabio Martino, Kim Reinhart, Silas Germann, Oliver Lutz, Luca Raile, Diego Varela, Dimitri Vogt, Jendrik Himmelberger, Mattias Winteler, Janis Krebs. – Sarajevo: Ammar Hodzic, Elmas Kalabic, Belmin Avdic, Enes Mujic, Alessio Arena, Haris Hadziric, Joel Keller, Samuel Aeschlimann, Diego Diethelm, Sabir Ademi, Emir Skakic. – Verwarnungen: 66. Jendrik Himmelberger, 66. Enes Mujic.

Tabelle: 1. FC Abtwil-Engelburg 2 7 Spiele/19 Punkte (22:5). 2. FC Sarajevo 92 92 1 8/16 (41:10), 3. FC Flawil 2 7/13 (17:12), 4. FC Neukirch-Egnach 2 8/13 (12:18), 5. FC Wittenbach 2 7/12 (15:12), 6. FC Winkeln SG 2 7/11 (15:13), 7. FC Steinach 2 7/7 (6:9), 8. FC Gossau 3 7/5 (14:21), 9. FC Weinfelden-Bürglen 1b 7/3 (5:21), 10. FC Uzwil 3b 7/1 (5:31).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 5 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 16.10.2021 05:53 Uhr.

Aktuelle Nachrichten