4. Liga, Gruppe 3
Rugell setzt Siegesserie auch gegen Rheineck fort

Rugell setzt seine Siegesserie auch gegen Rheineck fort. Das 0:1 zuhause am Freitag bedeutet bereits den dritten Vollerfolg in Folge.

Drucken
Teilen
(chm)

Rugell ging in der 16. Spielminute durch Robin Büchel in Führung, ehe Rheineck in der 31. Minute (Dominique Lapp) der Ausgleich gelang.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Gelbe Karten gab es bei Rheineck für Jean Luc Lapp (91.) und Mirco Bosshart (93.). Rugell blieb ohne Karte.

Dass Rugell viele Tore schiesst, kommt häufig vor. In seinen sieben Spielen hat Rugell durchschnittlich 2.7 Treffer pro Partie erzielt. Das Team hat die zweitbeste Offensive der Gruppe. Die Verteidigung belegt Rang 1 mit durchschnittlich 1.1 zugelassenen Toren pro Spiel.

Zahlreiche Gegentore sind für Rheineck ein relativ häufiges Phänomen. Im Schnitt lässt das Team 2.7 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach sieben Spielen, in denen die Defensive 19 Tore hinnehmen musste (Rang 9).

Unverändert liegt Rugell nach dem Sieg an der Tabellenspitze. Das Team hat nach sieben Spielen 16 Punkte auf dem Konto. Für Rugell ist es der dritte Sieg in Serie. Rugell konnte zudem seinen ersten Heimsieg feiern.

Rugell spielt in der nächsten Partie auswärts gegen einen nominell schwächeren Gegner: FC Triesenberg 2 (Rang 8). Das Spiel findet am 15. Oktober statt (20.00 Uhr, Leitawies, Triesenberg).

Für Rheineck hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit neun Punkten auf Rang 6. Für Rheineck war es bereits die zweite Niederlage in Serie.

Für Rheineck geht es auswärts gegen FC Au-Berneck 05 2 (Platz 9) weiter. Zu diesem Spiel kommt es am 16. Oktober (17.00 Uhr, Degern, Au).

Telegramm: FC Ruggell 2 - FC Rheineck 2 3:1 (0:1) - Freizeitpark Widau, Ruggell – Tore: 16. Robin Büchel 0:0. 31. Dominique Lapp 0:1. 55. Robin Büchel 0:1. 83. Simon Heeb 0:1. – Rugell: Pirmin Marxer, Guilherme Both Angst, Philip Seemann, Justus Weibel, Luca Miggiano, Simon Heeb, Alban Xhymshiti, Marc Büchel, Dominik Lampert, Robin Büchel, Emerson Lubini Rocha. – Rheineck: Yves Hüttenmoser, Mirco Paternoster, Philipp Rickli, Daniel Keller, Remo Gebert, Marcel Niederer, Fabian Krämer, Sandro Barmettler, Denis Benz, Dominique Lapp, Raphael Frei. – Verwarnungen: 91. Jean Luc Lapp, 92. Robin Büchel, 93. Mirco Bosshart.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 3: USV Eschen/Mauren 3 - FC Staad 2 5:0, FC Ruggell 2 - FC Rheineck 2 3:1

Tabelle: 1. FC Ruggell 2 7 Spiele/16 Punkte (19:8). 2. FC Montlingen 2 6/12 (18:11), 3. USV Eschen/Mauren 3 7/12 (16:12), 4. FC Heiden 1 6/11 (15:8), 5. FC Rebstein 2a 6/11 (15:9), 6. FC Rheineck 2 7/9 (11:19), 7. FC Altstätten 2 6/7 (11:13), 8. FC Triesenberg 2 6/6 (9:11), 9. FC Au-Berneck 05 2 6/5 (6:13), 10. FC Staad 2 7/2 (6:22).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 3 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 02.10.2021 16:05 Uhr.

Aktuelle Nachrichten