3. Liga, Gruppe 3
Rorschach-Goldach gewinnt erstmals beim Spiel gegen Rorschacherberg – Kenan Prasovic trifft zum Sieg

Erster Saisonsieg für Rorschach-Goldach nach sechs Spielen: Die Mannschaft hat am Samstag zuhause beim 1:0 gegen Rorschacherberg zum ersten Mal drei Punkte geholt.

Drucken
Teilen
(chm)

Die Entscheidung fiel in der zweiten Halbzeit. In der 72. Minute schoss Kenan Prasovic das 1:0.

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Almedin Jusic von Rorschacherberg erhielt in der 42. Minute die gelbe Karte.

Rorschach-Goldach gibt dank dem Sieg das Schlusslicht ab. Drei Punkte bedeuten Rang 11. Es macht einen Platz gut. Der erste Sieg der Saison für Rorschach-Goldach folgt nach fünf Niederlagen und null Unentschieden. Rorschach-Goldach konnte zudem seinen ersten Heimsieg feiern.

Rorschach-Goldach spielt zum nächsten Mal in einem Auswärtsspiel gegen FC Appenzell 1 (Platz 6). Das Spiel findet am 9. Oktober statt (17.00 Uhr, Schaies, Appenzell).

Nach der Niederlage übernimmt Rorschacherberg neu das Schlusslicht der Tabelle. Die Mannschaft steht nach sechs Spielen bei zwei Punkten Das Team verliert damit einen Platz. Rorschacherberg hat bisher noch nie gewonnen. Zweimal spielte das Team unentschieden. Vier Spiele gingen verloren.

Mit dem viertplatzierten FC Teufen 1 kriegt es Rorschacherberg als nächstes zuhause mit einem deutlich besser klassierten Gegner zu tun. Zu diesem Spiel kommt es am 12. Oktober (20.00 Uhr, MZA Rorschacherberg, Rorschacherberg).

Telegramm: FC Rorschach-Goldach 17 2 - FC Rorschacherberg 1 1:0 (0:0) - Sportanlage Kellen, Tübach – Tor: 72. Kenan Prasovic 1:0. – Rorschach-Goldach: Manuel Tobler, Marco Büchel, Yves Rusch, Kenan Prasovic, Fabio Arena, Janis Holderegger, Nico Schumacher, Patrick Scheier, Joel Holderegger, Fabian Büchler, Fabio Moscara. – Rorschacherberg: Dario Leasi, José Gonzalez Rodriguez, Mark Van Laarschot, Sergio Diogo Ferreira da Graca Almeida, Kiril Gjorgiev, Adrien Carrel, Almedin Jusic, Sadin Sadikovic, Cédric Carrel, Antonio Romano, Mihajlo Vulovic. – Verwarnungen: 42. Almedin Jusic.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 3: SC Brühl 2 - FC Neckertal-Degersheim 1 4:1, FC Rorschach-Goldach 17 2 - FC Rorschacherberg 1 1:0, FC Flawil 1 - FC Zuzwil 1 2:1, FC Teufen 1 - FC Wittenbach 1 3:2

Tabelle: 1. FC Neckertal-Degersheim 1 6 Spiele/15 Punkte (19:10). 2. FC Flawil 1 5/12 (11:7), 3. SC Brühl 2 6/12 (16:6), 4. FC Teufen 1 6/10 (15:16), 5. FC Zuzwil 1 6/9 (11:9), 6. FC Appenzell 1 5/8 (9:7), 7. FC Bütschwil 1 5/8 (12:6), 8. FC Wittenbach 1 6/6 (15:12), 9. FC Gossau 2 5/5 (13:14), 10. FC Besa 1 4/3 (7:14), 11. FC Rorschach-Goldach 17 2 6/3 (3:19), 12. FC Rorschacherberg 1 6/2 (9:20).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 3 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 02.10.2021 22:29 Uhr.

Aktuelle Nachrichten