3. Liga, Gruppe 4
Romanshorn holt gegen Münsterlingen ersten Saisonsieg

Im fünften Spiel ist es endlich soweit: Romanshorn hat den ersten Saisonsieg erreicht. Gegen Münsterlingen gewinnt die Mannschaft am Samstag auswärts 2:0.

Drucken
Teilen
(chm)

Bereits in der 12. Minute traf Siro Stacher zum 1:0. Das letzte Tor der Partie fiel in der 57. Minute, als Joel Kehl die Führung für Romanshorn auf 2:0 erhöhte.

Bei Romanshorn sah Fabio Pfomann (35.) die rote Karte. Gelbe Karten sahen zudem Alihan Kayisoglu (28.), Diego Huber (31.) und Gabriel Pereira Magalhaes (40.). Münsterlingen behielt eine reine Weste: Es gab keine einzige Karte gegen das Team.

In der Abwehr gehört Romanshorn zu den Besten: Durchschnittlich muss die Defensive 1.4 Tore pro Partie hinnehmen (Rang 3).

Dank dem Sieg liegt Romanshorn neu über dem Strich. Vier Punkte bedeuten Rang 10. Das ist eine Verbesserung um einen Platz. Neu am Tabellenende liegt FC Wil 1900 1. Romanshorn hat bisher einmal gewonnen, dreimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Romanshorn trifft im nächsten Spiel daheim auf FC Wil 1900 1 (Platz 12). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Die Partie findet am 2. Oktober statt (17.00 Uhr, Weitenzelg, Romanshorn).

Mit der Niederlage rückt Münsterlingen in der Tabelle einen Platz nach hinten. Das Team belegt mit vier Punkten neu Platz 9. Für Münsterlingen war es bereits die zweite Niederlage in Serie. Münsterlingen verlor zudem erstmals zuhause.

Auf Münsterlingen wartet im nächsten Spiel auf fremdem Terrain das achtplatzierte Team FC Dussnang 1, also der Tabellennachbar. Diese Begegnung findet am 2. Oktober statt (17.00 Uhr, Sonnenhof, Dussnang).

Telegramm: FC Münsterlingen 1 - FC Romanshorn 2 0:2 (0:1) - Hafenfeld, Scherzingen – Tore: 12. Siro Stacher 0:1. 57. Joel Kehl 0:2. – Muensterlingen: Sven Gurtner, Georg Ulmer, Yannic Dornbierer, Dominic Beck, Dario Zimmermann, Luca Hamann, Silas Meister, Lukas Ryter, Dominik Lüthi, Andreas Hartnik, Afif Ghribi. – Romanshorn: Alihan Kayisoglu, Silvan Lieberherr, Mirco Marini, Alex Sallmann, Ricardo Daniel Oliveira Pinhal, Diego Huber, Mike Lieberherr, Siro Stacher, Gabriel Pereira Magalhaes, Joel Kehl, Fabio Pfomann. – Verwarnungen: 28. Alihan Kayisoglu, 31. Diego Huber, 40. Gabriel Pereira Magalhaes – Ausschluss: 35. Fabio Pfomann.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 4: SC Aadorf 1 - FC Wängi 1 0:4, FC Münsterlingen 1 - FC Romanshorn 2 0:2, FC Münchwilen 1 - FC Dussnang 1 2:1, FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 - FC Kreuzlingen 2 1:0

Tabelle: 1. FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 5 Spiele/15 Punkte (13:3). 2. FC Wängi 1 5/11 (11:5), 3. FC Tägerwilen 1 4/10 (19:6), 4. SC Aadorf 1 5/9 (8:11), 5. FC Neukirch-Egnach 1 4/6 (8:8), 6. FC Kreuzlingen 2 5/6 (6:11), 7. FC Münchwilen 1 5/6 (8:12), 8. FC Dussnang 1 5/6 (8:12), 9. FC Münsterlingen 1 5/4 (8:10), 10. FC Romanshorn 2 5/4 (5:7), 11. FC Frauenfeld 2 4/3 (7:7), 12. FC Wil 1900 1 4/1 (4:13).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 4 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 26.09.2021 10:14 Uhr.

Aktuelle Nachrichten