2. Liga, Gruppe 1
Reto Nef führt Abtwil mit drei Toren zum Sieg gegen Montlingen

Abtwil reiht Sieg an Sieg: Gegen Montlingen hat das Team am Samstag bereits den dritten Sieg in Folge( in vier Spielen) feiern können. Das Resultat lautete 7:2

Drucken
Teilen
(chm)

Auf dem Weg zum ungefährdeten Sieg erzielte Abtwil drei seiner Tore in den ersten 45 Minuten, vier kamen in der zweiten Halbzeit dazu.

Montlingen waren zwei Tore vergönnt, nämlich zum 1:2 (18. Minute) und zum 2:5 (77. Minute).

Matchwinner für Abtwil war Reto Nef, der gleich dreimal traf. Die weiteren Torschützen für Abtwil waren: Sandro Klarer (1 Treffer), Mattias Gröli (1 Treffer), Jan Speck (1 Treffer) und Glen Forster (1 Treffe.) die Torschützen für Montlingen waren: Marcel Siegler und Fitim Ramadani.

Gelbe Karten gab es bei Montlingen für Argurian Bojaxhi (33.), Sandro Lüchinger (56.) und Jan Meier (82.). Die einzige gelbe Karte bei Abtwil erhielt: Jan Ledergerber (82.)

Der Sturm von Abtwil sucht seinesgleichen in seiner Gruppe. Niemand erzielt so viele Tore pro Spiel: Im Schnitt erzielt das Team 4 Tore pro Spiel. Das ist die Bilanz nach vier Spielen, in denen die Offensive 16 Tore erzielte.

Abtwil verbessert sich in der Tabelle von Rang 3 auf 1. Das Team hat neun Punkte. Abtwil hat bisher dreimal gewonnen und einmal verloren.

Als nächstes trifft Abtwil auf fremdem Terrain mit FC Au-Berneck 05 1 (Rang 9) auf ein schlechterklassiertes Team. Die Partie findet am 25. September statt (17.00 Uhr, Degern, Au).

Montlingen steht in der Tabelle neu auf Rang 6 (zuvor: 5). Das Team hat vier Punkte. Montlingen hat bisher einmal gewonnen, zweimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Montlingen spielt zum nächsten Mal zuhause gegen FC Vaduz 2 (Platz 8). Die Partie findet am 17. September statt (20.00 Uhr, Kolbenstein, Montlingen).

Telegramm: FC Abtwil-Engelburg 1 - FC Montlingen 1 7:2 (3:1) - Spiserwies, Abtwil – Tore: 3. Glen Forster 1:0. 16. Sandro Klarer 2:0. 18. Marcel Siegler 2:1. 34. Reto Nef 3:1. 51. Reto Nef 4:1. 65. Jan Speck 5:1. 77. Fitim Ramadani 5:2. 78. Reto Nef 6:2. 91. Mattias Gröli 7:2. – Abtwil: Mathias Altermatt, Thomas Sturzenegger, Jan Speck, Mattias Gröli, Glen Forster, Sandro Klarer, Marc Koller, Silvan Spescha, Nico Isler, Reto Nef, Jan Ledergerber. – Montlingen: Fabian Lüchinger, Argurian Bojaxhi, Manuel Bont, Sandro Lüchinger, Florian Haltiner, Menderes Caglar, Sandro Daradan, Marcel Siegler, Fabio Klingler, Valdet Istrefi, Michel Gadient. – Verwarnungen: 33. Argurian Bojaxhi, 56. Sandro Lüchinger, 82. Jan Ledergerber, 82. Jan Meier.

Alle Spiele des Tages in der 2. Liga, Gruppe 1: FC St. Margrethen 1 - FC Mels 1 2:2, FC Abtwil-Engelburg 1 - FC Montlingen 1 7:2, FC Ruggell 1 - US Schluein Ilanz 1 2:0, KF Dardania St. Gallen 1 - FC Winkeln SG 1 2:0

Tabelle: 1. FC Abtwil-Engelburg 1 4 Spiele/9 Punkte (16:7). 2. FC Mels 1 4/8 (12:5), 3. KF Dardania St. Gallen 1 4/8 (9:3), 4. FC St. Margrethen 1 3/7 (8:5), 5. FC Ruggell 1 3/4 (4:3), 6. FC Montlingen 1 4/4 (5:10), 7. FC Ems 1 2/3 (4:5), 8. FC Vaduz 2 2/2 (2:2), 9. FC Au-Berneck 05 1 3/2 (4:6), 10. FC Herisau 1 3/2 (5:6), 11. US Schluein Ilanz 1 4/2 (4:12), 12. FC Winkeln SG 1 4/1 (3:12).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 12.09.2021 08:31 Uhr.

Aktuelle Nachrichten