2. Liga, Gruppe 2
Rapperswil-Jona 1928 setzt Siegesserie auch gegen Wattwil Bunt 1929 fort

Rapperswil-Jona 1928 reiht Sieg an Sieg: Gegen Wattwil Bunt 1929 hat das Team am Sonntag bereits den sechsten Sieg in Serie feiern können. Das Resultat lautete 4:3

Drucken
(chm)

Das erste Tor der Partie fiel für Rapperswil-Jona 1928: Ardit Rexhepi brachte seine Mannschaft in der 5. Minute 1:0 in Führung. Den Zwei-Tore-Vorsprung (2:0) für Rapperswil-Jona 1928 stellte Alessandro Membrino Nunez in Minute 11 her. Der Anschlusstreffer für Wattwil Bunt 1929 zum 1:2 kam in der 38. Minute. Verantwortlich dafür war Haxhi Shala. 

Der gleiche Haxhi Shala war nur fünf Minuten erneut erfoglreich und glich so das Spiel für Wattwil Bunt 1929 aus. Rachad Ganiyou traf in der 69. Minute. Es war die Führung zum 3:2 für Rapperswil-Jona 1928. Ardit Rexhepi sorgte in der 82. Spielminute für den Zwei-Tore-Vorsprung (4:2) für Rapperswil-Jona 1928. In der Schlussphase kam Wattwil Bunt 1929 noch auf 3:4 heran. Jan Rüeger war verantwortlich für den Anschlusstreffer in der 91. Minute. Für den Ausgleich reichte es jedoch nicht mehr.

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Roman Kipfer von Wattwil Bunt 1929 erhielt in der 82. Minute die gelbe Karte.

Dass Rapperswil-Jona 1928 viele Tore schiesst, kommt häufig vor. In seinen 18 Spielen hat Rapperswil-Jona 1928 durchschnittlich 3.9 Treffer pro Partie erzielt. Das Team hat die beste Offensive der Gruppe. Die Abwehr belegt Rang 4 mit durchschnittlich 1.5 zugelassenen Toren pro Spiel.

Unverändert liegt Rapperswil-Jona 1928 nach dem Sieg an der Tabellenspitze. Die Mannschaft steht nach 18 Spielen bei 43 Punkten. Rapperswil-Jona 1928 hat bisher 13mal gewonnen, einmal verloren und viermal unentschieden gespielt.

Rapperswil-Jona 1928 bestreitet als nächstes auswärts das Spitzenspiel gegen das zweitplatzierte Team SC Bronschhofen 1. Zu diesem Spiel kommt es am 21. Mai (17.00 Uhr, Ebnet Bronschhofen, Bronschhofen).

Nach der Niederlage büsst Wattwil Bunt 1929 einen Platz in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit 18 Punkten auf Rang 10. Wattwil Bunt 1929 hat bisher viermal gewonnen, achtmal verloren und sechsmal unentschieden gespielt.

Für Wattwil Bunt 1929 geht es zuhause gegen FC Henau 1 (Platz 8) weiter. Zu diesem Spiel kommt es am 22. Mai (13.30 Uhr, Grüenau, Wattwil).

Telegramm: FC Rapperswil-Jona 2 - FC Wattwil Bunt 1929 1 4:3 (2:2) - Grünfeld, Jona – Tore: 5. Ardit Rexhepi 1:0. 11. Alessandro Membrino Nunez 2:0. 38. Haxhi Shala 2:1. 43. Haxhi Shala 2:2. 69. Rachad Ganiyou 3:2. 82. Ardit Rexhepi 4:2. 91. Jan Rüeger 4:3. – Rapperswil-Jona 1928: Luigi Marco Andrea Spataro, Luka Luburic, Nikola Vasic, Rachad Ganiyou, Marko Bozinovic, Kademain Yao, Silvan Schiess, Alessandro Membrino Nunez, Ardit Rexhepi, Oliver Martinovic, Nazmi Bajrami. – Wattwil Bunt 1929: Mattia Rossi, Ljoran Jusufi, Edonit Gashi, Michael Scherrer, Maximilien Schönenberger, Kaltrim Jahmurataj, Timo Baumgartner, Haxhi Shala, Sasha Fernandez, Roman Kipfer, Roger Kuhn. – Verwarnungen: 82. Roman Kipfer.

Alle Spiele dieser Woche in der 2. Liga, Gruppe 2:

Tabelle

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Ostschweizer Fussballverbands.

Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 16.05.2022 19:16 Uhr.