2. Liga, Gruppe 2
Rapperswil-Jona 1928 setzt Siegesserie auch gegen Henau fort

Rapperswil-Jona 1928 reiht Sieg an Sieg: Gegen Henau hat das Team am Samstag bereits den dritten Sieg in Serie feiern können. Das Resultat lautete 6:2

Drucken
(chm)

In der zweiten Halbzeit erzielte Rapperswil-Jona 1928 über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren vier. Zur Halbzeitpause war das Team 2:1 in Führung gelegen.

Henau waren zwei Tore vergönnt, nämlich zum 1:2 (43. Minute) und zum 2:3 (83. Minute).

Die Torschützen für Rapperswil-Jona 1928 waren: Silvan Schiess (2 Treffer), Oliver Martinovic (1 Treffer), Nazmi Bajrami (1 Treffer), Gian Boos (1 Treffer) und Frederico Antonio Da Costa Ucalam (1 Treffer). Die Torschützen für Henau waren: Markus Anderes und Cédric Löhrer.

Im Spiel gab es total sechs Karten. Bei Henau sah Remo Dal Molin (66.) die rote Karte. Gelbe Karten sahen zudem Remo Dal Molin (42.), Manuel Bossart (44.) und Salvatore Palmieri (64.). Gelbe Karten gab es bei Rapperswil-Jona 1928 für Jonas Prinz (69.) und Ruben Pousa Fernandez (71.).

Rapperswil-Jona 1928 schiesst am meisten Tore in seiner Gruppe. Die total 50 Tore in 14 Spielen bedeuten einen Schnitt von 3.3 Toren pro Match.

Zahlreiche Gegentore sind für Henau ein relativ häufiges Phänomen. Im Schnitt lässt das Team 3 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach 14 Spielen, in denen die Defensive 42 Tore hinnehmen musste (Rang 12).

Rapperswil-Jona 1928 behauptet sich mit dem Sieg an der Tabellenspitze. Nach 15 Spielen hat das Team 34 Punkte. Rapperswil-Jona 1928 hat bisher neunmal gewonnen, einmal verloren und viermal unentschieden gespielt.

Rapperswil-Jona 1928 spielt in der nächsten Partie in einem Heimspiel gegen einen nominell schwächeren Gegner: FC Schmerikon 1 (Rang 8). Diese Begegnung findet am 1. Mai statt (16.00 Uhr, Grünfeld, Jona).

Für Henau hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit zwölf Punkten auf Rang 11. Henau hat bisher dreimal gewonnen, achtmal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Henau tritt im nächsten Spiel in einem Heimspiel gegen das Spitzenteam von FC Romanshorn 1 an, das derzeit auf Platz 3 liegt. Zu diesem Spiel kommt es am Mittwoch (27. April) (20.00 Uhr, Rüti, Henau).

Telegramm: FC Henau 1 - FC Rapperswil-Jona 2 2:6 (1:2) - Rüti, Henau – Tore: 4. Frederico Antonio Da Costa Ucalam 0:1. 10. Silvan Schiess 0:2. 43. Cédric Löhrer 1:2. 77. Silvan Schiess 1:3. 83. Markus Anderes 2:3. 85. Gian Boos 2:4. 92. Nazmi Bajrami 2:5. 94. Oliver Martinovic 2:6. – Henau: Timon Abbt, Remo Dal Molin, Alessandro Veluscek, Claudio Schmidt, Renato Hungerbühler, Manuel Bossart, Robin Holenstein, Marvin Wiedemeier, Markus Anderes, Cédric Löhrer, Dario Regazzoni. – Rapperswil-Jona 1928: Janis Truniger, Marko Bozinovic, Manuel Bonsu, Rachad Ganiyou, Ruben Pousa Fernandez, Jonas Prinz, Ardit Rexhepi, Alessandro Membrino Nunez, Silvan Schiess, Enis Kuka, Frederico Antonio Da Costa Ucalam. – Verwarnungen: 42. Remo Dal Molin, 44. Manuel Bossart, 64. Salvatore Palmieri, 69. Jonas Prinz, 71. Ruben Pousa Fernandez – Ausschluss: 66. Remo Dal Molin.

Alle Spiele dieser Woche in der 2. Liga, Gruppe 2:

Tabelle

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Ostschweizer Fussballverbands.

Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 24.04.2022 03:19 Uhr.