3. Liga, Gruppe 4
Pflichtsieg für Kreuzlingen gegen Romanshorn – Salvatore Dolce trifft zum Sieg

Als deutlich besser klassierte Mannschaft (Rang 6 vs. 12) ist Kreuzlingen am Samstag seiner Favoritenrolle gegen Romanshorn gerecht geworden und hat auswärts 1:0 gewonnen.

Drucken
Teilen
(chm)

Es sollte bis in die Schlussphase dauern, ehe Kreuzlingen das einzige Tor der Partie gelang. Das 1:0 erzielte Salvatore Dolce in der 80. Minute.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Gelbe Karten gab es bei Romanshorn für Gabriel Pereira Magalhaes (43.) und Fabian Züllig (65.). Die einzige gelbe Karte bei Kreuzlingen erhielt: Johannes Kurt (41.)

Kreuzlingen bleibt in der Tabelle am gleichen Ort. Zwölf Punkte bedeuten Rang 6. Kreuzlingen hat bisher viermal gewonnen und viermal verloren.

Auf Kreuzlingen wartet im nächsten Spiel das fünftplatzierte Team FC Dussnang 1, also der Tabellennachbar. Diese Begegnung findet am 24. Oktober statt (14.00 Uhr, Hafenareal, Kreuzlingen).

Romanshorn verharrt nach der Niederlage auf dem 12. Und damit letzten Platz. Für Romanshorn war es bereits die dritte Niederlage in Serie.

Im nächsten Spiel kriegt es Romanshorn auswärts mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das drittklassierte Team FC Neukirch-Egnach 1. Zu diesem Spiel kommt es am 23. Oktober (18.00 Uhr, Rietzelg, Neukirch).

Telegramm: FC Romanshorn 2 - FC Kreuzlingen 2 0:1 (0:0) - Weitenzelg, Romanshorn – Tor: 80. Salvatore Dolce 0:1. – Romanshorn: Alihan Kayisoglu, Joël Zellweger, Damian Koller, Alex Sallmann, Ricardo Daniel Oliveira Pinhal, Baton Kuqi, Silvan Lieberherr, Daniel Jose Da Conceicao Machado, Fabian Züllig, Gabriel Pereira Magalhaes, Joel Kehl. – Kreuzlingen: Raffaele Giglio, Noah Rebsamen, Shan Ileri, Albin Murtaj, Mathias Haller, Marlon Vigna, Brian Rast, Faid Kocan, Salvatore Dolce, Martin Veleslavic, Johannes Kurt. – Verwarnungen: 41. Johannes Kurt, 43. Gabriel Pereira Magalhaes, 65. Fabian Züllig.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 4: FC Frauenfeld 2 - FC Neukirch-Egnach 1 0:2, FC Romanshorn 2 - FC Kreuzlingen 2 0:1, SC Aadorf 1 - FC Münchwilen 1 5:1, FC Wängi 1 - FC Wil 1900 1 1:1

Tabelle: 1. FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 7 Spiele/21 Punkte (17:4). 2. FC Tägerwilen 1 7/19 (33:15), 3. FC Neukirch-Egnach 1 8/15 (17:10), 4. FC Wängi 1 7/13 (13:7), 5. FC Dussnang 1 7/12 (14:15), 6. FC Kreuzlingen 2 8/12 (10:15), 7. SC Aadorf 1 8/12 (18:20), 8. FC Münchwilen 1 8/7 (12:21), 9. FC Frauenfeld 2 8/6 (14:18), 10. FC Wil 1900 1 8/5 (10:23), 11. FC Münsterlingen 1 6/4 (9:13), 12. FC Romanshorn 2 8/4 (7:13).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 4 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 16.10.2021 22:55 Uhr.

Aktuelle Nachrichten