3. Liga, Gruppe 3
Pflichtsieg für Brühl gegen Besa

Sieg für den Tabellenzweiten: Brühl lässt am Sonntag auswärts beim 2:0 gegen Besa (Rang 8) nichts anbrennen.

Drucken
(chm)

In der 28. Minute war es an Uros Markovic, Brühl 1:0 in Führung zu bringen. In der Schlussphase (87. Minute) erhöhte sodann Albinot Mehmeti noch zum Endresultat von 2:0

Im Spiel gab es total neun Karten. Bei Besa gab es gleich zwei rote Karten, und zwar für Semihcan Ceran (87.) und Zef Nushi (87.). Ausserdem gab es bei Besa weitere vier gelbe Karten. Bei Brühl erhielten Albinot Mehmeti (20.), Blerim Adzijaj (54.) und Cherito Javier Halter Mosquea (64.) eine gelbe Karte.

In seiner Gruppe hat Brühl den höchsten Tore-Schnitt pro Spiel. Im Schnitt erzielt das Team 2.3 Tore pro Spiel. Das ist die Bilanz nach 15 Spielen, in denen die Offensive 34 Tore erzielte.

Die Tabellensituation hat sich für Brühl nicht verändert. 30 Punkte bedeuten Rang 2. Brühl hat bisher zehnmal gewonnen und fünfmal verloren.

Als nächstes tritt Brühl auf fremdem Terrain gegen das erstplatzierte Team FC Flawil 1 zum Spitzenduell an. Die Partie findet am 30. April statt (18.30 Uhr, Schützenwiese, Flawil).

Für Besa hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit 20 Punkten auf Rang 8. Besa hat bisher sechsmal gewonnen, siebenmal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Besa spielt zum nächsten Mal auf fremdem Terrain gegen FC Appenzell 1 (Platz 10). Zu diesem Spiel kommt es am 30. April (18.00 Uhr, Schaies, Appenzell).

Telegramm: FC Besa 1 - SC Brühl 2 0:2 (0:1) - Stadion Espenmoos, St. Gallen – Tore: 28. Uros Markovic 0:1. 87. Albinot Mehmeti (Penalty) 0:2. – Besa: Sedin Garic, Samet Ceran, Arlind Amidi, Zef Nushi, Semihcan Ceran, Nico Mateo Fernendez, Arsim Sadiku, Almedin Jusic, Deniz Sidar Tuncbel, Jozo Vukadin, Egzon Shala. – Brühl: Rafael Toro, Marius Linke, Claudio Bissegger, Blerim Adzijaj, Albinot Mehmeti, Marko Torlakovic, Mirko Milic, Justin Serifoski, Gioele Dima, Uros Markovic, Manuel Laski. – Verwarnungen: 20. Albinot Mehmeti, 26. Zef Nushi, 37. Deniz Sidar Tuncbel, 54. Semihcan Ceran, 54. Blerim Adzijaj, 63. Samet Ceran, 64. Cherito Javier Halter Mosquea – Ausschlüsse: 87. Semihcan Ceran, 87. Zef Nushi.

Alle Spiele dieser Woche in der 3. Liga, Gruppe 3:

Tabelle

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Ostschweizer Fussballverbands.

Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 25.04.2022 19:53 Uhr.