3. Liga, Gruppe 4
Neukirch-Egnach mit Auswärtssieg bei Frauenfeld

Sieg für Neukirch-Egnach: Gegen Frauenfeld gewinnt das Team am Samstag auswärts 2:0.

Drucken
(chm)

Neukirch-Egnach entschied die Partie durch einen Doppelschlag: Zunächst war Lirim Mazreku in der 55. Minute erfolgreich, dann traf Noah Altherr zehn Minuten später zum 2:0.

Bei Frauenfeld erhielten Youssef Marhoussi (27.), Yannic Huser (68.) und Samuel Beliansky (79.) eine gelbe Karte. Eine einzige gelbe Karte gab es bei Neukirch-Egnach, Ivan Breitenmoser (66.) kassierte sie.

In der Abwehr gehört Neukirch-Egnach zu den Besten: Durchschnittlich muss die Defensive 1.2 Tore pro Partie hinnehmen (Rang 3).

Neukirch-Egnach machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit 15 Punkten auf Rang 3. Neukirch-Egnach hat bisher fünfmal gewonnen und dreimal verloren.

Im nächsten Spiel trifft Neukirch-Egnach daheim auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das zwölftplatzierte FC Romanshorn 2. Das Spiel findet am 23. Oktober statt (18.00 Uhr, Rietzelg, Neukirch).

Für Frauenfeld hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit sechs Punkten auf Rang 9. Für Frauenfeld ist es bereits die sechste Niederlage der laufenden Saison.

Auf Frauenfeld wartet im nächsten Spiel auswärts das achtplatzierte Team FC Münchwilen 1, also der Tabellennachbar. Diese Begegnung findet am 23. Oktober statt (18.00 Uhr, Waldegg, Münchwilen).

Telegramm: FC Frauenfeld 2 - FC Neukirch-Egnach 1 0:2 (0:0) - Kleine Allmend, Frauenfeld – Tore: 55. Lirim Mazreku 0:1. 65. Noah Altherr 0:2. – Frauenfeld: Tristan Siddiqui, Janis Albert, Djenis Mazlami, Jari Engeli, Gianluca Acciarito, Youssef Marhoussi, Joel Lüthy, Mischa Murpf, Yannic Huser, Arsim Zuta, Samuel Beliansky. – Neukirch-Egnach: Pascal Tapfer, Aaron Aerne, Rico Ziegler, Silvan Gehrig, Ivan Breitenmoser, Adriano Martino, Dominik Neuhauser, Silvan Oswald, Noah Altherr, Mirco Moser, Marco Vogt. – Verwarnungen: 27. Youssef Marhoussi, 66. Ivan Breitenmoser, 68. Yannic Huser, 79. Samuel Beliansky.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 4: FC Frauenfeld 2 - FC Neukirch-Egnach 1 0:2, FC Romanshorn 2 - FC Kreuzlingen 2 0:1, SC Aadorf 1 - FC Münchwilen 1 5:1, FC Wängi 1 - FC Wil 1900 1 1:1

Tabelle: 1. FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 7 Spiele/21 Punkte (17:4). 2. FC Tägerwilen 1 7/19 (33:15), 3. FC Neukirch-Egnach 1 8/15 (17:10), 4. FC Wängi 1 7/13 (13:7), 5. FC Dussnang 1 7/12 (14:15), 6. FC Kreuzlingen 2 8/12 (10:15), 7. SC Aadorf 1 8/12 (18:20), 8. FC Münchwilen 1 8/7 (12:21), 9. FC Frauenfeld 2 8/6 (14:18), 10. FC Wil 1900 1 8/5 (10:23), 11. FC Münsterlingen 1 6/4 (9:13), 12. FC Romanshorn 2 8/4 (7:13).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 4 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 17.10.2021 03:21 Uhr.

Aktuelle Nachrichten