3. Liga, Gruppe 3
Neckertal-Degersheim setzt Siegesserie auch gegen Rorschach-Goldach fort

Neckertal-Degersheim setzt seine Siegesserie auch gegen Rorschach-Goldach fort. Das 5:0 auswärts am Sonntag bedeutet bereits den vierten Vollerfolg in Serie.

Drucken
Teilen
(chm)

Michael Britt traf in der 11. Minute. Es war die Führung zum 1:0 für Neckertal-Degersheim. In der 24. Minute baute Sandro Meng den Vorsprung für Neckertal-Degersheim auf zwei Tore aus (2:0). Neckertal-Degersheim erhöhte in der 45. Minute seine Führung durch Stephen Bosshard weiter auf 3:0.

Neckertal-Degersheim erhöhte in der 82. Minute seine Führung durch Patrick Tanner weiter auf 4:0. Florian Oertli schoss das 5:0 (88. Minute) für Neckertal-Degersheim und setzte damit den tormässigen Schlusspunkt der Partie.

Bei Rorschach-Goldach erhielten Patrick Scheier (45.), Furkan Kalmis (57.) und Haki Baralija (64.) eine gelbe Karte. Eine einzige gelbe Karte gab es bei Neckertal-Degersheim, Nico Britt (22.) kassierte sie.

Mit einem Gegentore-Schnitt von 1 hat die Abwehr von Neckertal-Degersheim ihre Qualitäten in den bisherigen Spielen schon vermehrt unter Beweis gestellt. Das Team hat die zweitbeste Defensive der Gruppe. Der Sturm belegt mit 13 geschossenen Toren Rang 1.

Die Abwehr von Rorschach-Goldach kassiert nicht selten viele Gegentore. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 3.5 (Rang 10).

Neckertal-Degersheim verbessert sich in der Tabelle von Rang 2 auf 1. Das Team hat zwölf Punkte. Neckertal-Degersheim hat bisher immer gewonnen, nämlich viermal.

Neckertal-Degersheim spielt zum nächsten Mal in einem Heimspiel gegen FC Teufen 1 (Platz 6). Das Spiel findet am 25. September statt (18.00 Uhr, Oberstufenzentrum, Necker).

Unverändert liegt Rorschach-Goldach auf Rang 12. Das Team hat null Punkte. Rorschach-Goldach hat bisher nur verloren, nämlich viermal.

Rorschach-Goldach spielt zum nächsten Mal auf fremdem Terrain gegen FC Wittenbach 1 (Platz 9). Diese Begegnung findet am 26. September statt (14.00 Uhr, Grüntal Wittenbach, Wittenbach).

Telegramm: FC Rorschach-Goldach 17 2 - FC Neckertal-Degersheim 1 0:5 (0:3) - Sportanlage Kellen, Tübach – Tore: 11. Michael Britt 0:1. 24. Sandro Meng 0:2. 45. Stephen Bosshard 0:3. 82. Patrick Tanner 0:4. 88. Florian Oertli 0:5. – Rorschach-Goldach: Manuel Tobler, Alessandro Campobasso, Yves Rusch, Kenan Prasovic, Philipp Joos, Daniele Campobasso, Fabio Moscara, Joel Holderegger, Patrick Scheier, Janis Holderegger, Emir Ademaj. – Neckertal: Pascal Egger, Fabio Pondini, Sandro Meng, Stephen Bosshard, Micha Felix, Benjamin Gübeli, Silvan Looser, Ron Lieberherr, Roberto Manzo, Michael Britt, Dimitri Büchler. – Verwarnungen: 22. Nico Britt, 45. Patrick Scheier, 57. Furkan Kalmis, 64. Haki Baralija.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 3: FC Besa 1 - FC Appenzell 1 2:4, FC Rorschach-Goldach 17 2 - FC Neckertal-Degersheim 1 0:5, SC Brühl 2 - FC Flawil 1 0:1, FC Gossau 2 - FC Wittenbach 1 3:1

Tabelle: 1. FC Neckertal-Degersheim 1 4 Spiele/12 Punkte (13:4). 2. SC Brühl 2 4/9 (11:3), 3. FC Flawil 1 4/9 (9:6), 4. FC Appenzell 1 4/7 (8:6), 5. FC Bütschwil 1 4/7 (11:5), 6. FC Teufen 1 4/7 (10:9), 7. FC Zuzwil 1 4/6 (8:6), 8. FC Gossau 2 4/4 (10:11), 9. FC Wittenbach 1 4/3 (8:9), 10. FC Besa 1 4/3 (7:14), 11. FC Rorschacherberg 1 4/1 (6:16), 12. FC Rorschach-Goldach 17 2 4/0 (2:14).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 3 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 12.09.2021 22:37 Uhr.

Aktuelle Nachrichten