3. Liga, Gruppe 4
Münchwilen bezwingt Dussnang

Sieg für Münchwilen: Gegen Dussnang gewinnt das Team am Samstag zuhause 2:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Münchwilen lag ab der 43. Minute mit zwei Toren in Führung, nachdem Petrit Thaqi (4. Minute) und Yannick Krähenbühl getroffen hatten. Dussnang gelang in der 51. Minute durch Robin Früh noch der Anschlusstreffer.

Im Spiel gab es total sechs Karten. Gelbe Karten gab es bei Münchwilen für Ricardas Baklanovas (31.), Michele Rocco (38.) und Petrit Thaqi (74.). Gelbe Karten gab es bei Dussnang für Tobias Schnell (34.), Mario Leutenegger (55.) und Robin Früh (68.).

Münchwilen machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit sechs Punkten auf Rang 7. Für Münchwilen ist es der zweite Sieg in Serie. Münchwilen konnte zudem seinen ersten Heimsieg feiern.

Münchwilen tritt im nächsten Spiel auf fremdem Terrain gegen das Spitzenteam von FC Wängi 1 an, das derzeit auf Platz 2 liegt. Die Partie findet am 2. Oktober statt (18.00 Uhr, Grosswies, Wängi).

Nach der Niederlage büsst Dussnang zwei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit sechs Punkten auf Rang 8. Dussnang hat bisher zweimal gewonnen und dreimal verloren. Dussnang verlor zudem erstmals zuhause.

Im nächsten Spiel kriegt es Dussnang daheim mit seinem Tabellennachbarn FC Münsterlingen 1 (Platz 9) zu tun. Das Spiel findet am 2. Oktober statt (17.00 Uhr, Sonnenhof, Dussnang).

Telegramm: FC Münchwilen 1 - FC Dussnang 1 2:1 (2:0) - Waldegg, Münchwilen – Tore: 4. Petrit Thaqi 1:0. 43. Yannick Krähenbühl 2:0. 51. Robin Früh 2:1. – Münchwilen: Michele Rocco, Philipp Leupi, Bekim Panik, Lucian Nicola, Daniel Ricardo dos Santos Dias, Tiago Alves Rodrigues, Raoul Matteo Memoli, Edin Mujkanovic, Albin Hiseni, Petrit Thaqi, Ricardas Baklanovas. – Dussnang: Mike Stucki, Mario Leutenegger, Fabian Huldi, Valentin Traxler, Tobias Schnell, David Pavlovic, Claude Steinmann, Robin Früh, Luca Greuter, Patrick Wullschleger, Lars Stauffacher. – Verwarnungen: 31. Ricardas Baklanovas, 34. Tobias Schnell, 38. Michele Rocco, 55. Mario Leutenegger, 68. Robin Früh, 74. Petrit Thaqi.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 4: SC Aadorf 1 - FC Wängi 1 0:4, FC Münsterlingen 1 - FC Romanshorn 2 0:2, FC Münchwilen 1 - FC Dussnang 1 2:1, FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 - FC Kreuzlingen 2 1:0

Tabelle: 1. FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 5 Spiele/15 Punkte (13:3). 2. FC Wängi 1 5/11 (11:5), 3. FC Tägerwilen 1 4/10 (19:6), 4. SC Aadorf 1 5/9 (8:11), 5. FC Neukirch-Egnach 1 4/6 (8:8), 6. FC Kreuzlingen 2 5/6 (6:11), 7. FC Münchwilen 1 5/6 (8:12), 8. FC Dussnang 1 5/6 (8:12), 9. FC Münsterlingen 1 5/4 (8:10), 10. FC Romanshorn 2 5/4 (5:7), 11. FC Frauenfeld 2 4/3 (7:7), 12. FC Wil 1900 1 4/1 (4:13).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 4 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 26.09.2021 16:42 Uhr.

Aktuelle Nachrichten