4. Liga, Gruppe 4
Jedinstvo SG gewinnt erstmals beim Spiel gegen Teufen – Admir Basic mit fünf Toren

Im vierten Spiel ist es endlich soweit: Jedinstvo SG hat den ersten Saisonsieg erreicht. Gegen Teufen gewinnt die Mannschaft am Sonntag zuhause 6:2.

Drucken
Teilen
(chm)

Teufen erzielte den ersten Treffer der Partie. Durch Yanick Walser ging das Team in der 18. Minute in Führung. Jedinstvo SG glich in der 43. Minute durch Admir Basic aus.

Danach drehte Jedinstvo SG auf. Das Team schoss ab der 47. Minute noch fünf weitere Tore, während Teufen ein Tor gelang (zum 2:2 (48. Minute)). Der Endstand lautete 6:2.

Matchwinner für Jedinstvo SG war Admir Basic, der gleich fünfmal traf. Getroffen hat zudem Francisco Barreira Ribeiro (1 Tor.) die Torschützen für Teufen waren: Yanick Walser und Getuar Nuhiji.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Teufen erhielten Dimitri Waldburger (30.) und Nuno Henrique Moura Correia (90.) eine gelbe Karte. Eine einzige gelbe Karte gab es bei Jedinstvo SG, Admir Basic (51.) kassierte sie.

Zahlreiche Gegentore sind für Teufen ein relativ häufiges Phänomen. Durchschnittlich muss die Defensive 3.8 Tore pro Partie hinnehmen (Rang 8).

In der Tabelle verbessert sich Jedinstvo SG von Rang 10 auf 8. Das Team hat drei Punkte. Jedinstvo SG hat bisher einmal gewonnen und dreimal verloren.

Für Jedinstvo SG geht es auswärts gegen FC Herisau 2 (Platz 5) weiter. Das Spiel findet am 18. September statt (17.00 Uhr, Ebnet Herisau, Herisau).

Teufen steht in der Tabelle neu auf Rang 9 (zuvor: 8). Das Team hat zwei Punkte. Für Teufen ist es bereits die zweite Niederlage der laufenden Saison. Zwei Spiele von Teufen gingen unentschieden aus.

Teufen tritt im nächsten Spiel daheim gegen das Spitzenteam von FC Urnäsch 1 an, das derzeit auf Platz 2 liegt. Diese Begegnung findet am 18. September statt (16.00 Uhr, Landhaus, Teufen).

Telegramm: FK Jedinstvo SG 1 - FC Teufen-Bühler 2 Grp. 6:2 (1:1) - Kreuzbleiche, St. Gallen – Tore: 18. Yanick Walser 0:1. 43. Admir Basic 1:1. 47. Admir Basic 2:1. 48. Getuar Nuhiji 2:2. 62. Admir Basic 3:2. 67. Admir Basic 4:2. 82. Admir Basic 5:2. 90. Francisco Barreira Ribeiro 6:2. – Jedinstvo SG: Marko Anokic, Aleksandar Maksimovic, Romario Mladenovic, Sladjan Denic, Strahinja Mitic, Ebrima Barrow, Denis Vujic, Francisco Barreira Ribeiro, Darko Petrov, Admir Basic, José Miguel Oliveira Alves Miquelino. – Teufen: Nicola Manser, Joel Bruderer, Andre Sick, Simon Bär, Raoul Jola, Dimitri Waldburger, Nuno Henrique Moura Correia, Cristiano Peixoto de Melo, Yanick Walser, Lukas Koller, Alexander Ulrich. – Verwarnungen: 30. Dimitri Waldburger, 51. Admir Basic, 90. Nuno Henrique Moura Correia.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 4: FC St. Otmar 1 - FC Appenzell 2 7:1, FK Jedinstvo SG 1 - FC Teufen-Bühler 2 Grp. 6:2, FC Rotmonten SG 1 - FC Fortuna SG 1 2:5

Tabelle: 1. FC St. Otmar 1 4 Spiele/10 Punkte (14:6). 2. FC Urnäsch 1 4/8 (12:7), 3. FC Fortuna SG 1 4/8 (12:8), 4. FC Rebstein 2b 4/7 (7:5), 5. FC Herisau 2 4/7 (8:4), 6. FC Speicher 1 4/5 (7:8), 7. FC Rotmonten SG 1 4/3 (13:15), 8. FK Jedinstvo SG 1 4/3 (10:11), 9. FC Teufen-Bühler 2 Grp. 4/2 (8:15), 10. FC Appenzell 2 4/1 (9:21).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 4 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 12.09.2021 23:35 Uhr.

Aktuelle Nachrichten