3. Liga, Gruppe 4
Glarus holt sich drei Punkte gegen Ebnatkappel

Sieg für Glarus: Gegen Ebnat-Kappel gewinnt das Team am Sonntag zuhause 4:2.

Merken
Drucken
Teilen
(chm)

Den Auftakt machte Samir Reshani, der in der 9. Minute für Glarus zum 1:0 traf. In der 14. Minute traf Marlon Figaro für Ebnat-Kappel zum 1:1-Ausgleich. In der 73. Minute gelang David Vasiljevic der Führungstreffer zum 2:1 für Glarus.

Gleichstand stellte Roman Kellenberger durch seinen Treffer für Ebnat-Kappel in der 79. Minute her. In der 91. Minute war es an Eldon Bullaku, Glarus 3:2 in Führung zu bringen. Den tormässigen Schlusspunkt setzte Marco Conte in der 93. Minute. Er traf zum 4:2 für Glarus.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Gelbe Karten gab es bei Glarus für Gianluca Zimmermann (51.) und Franco Elmer (71.). Eine Verwarnung gab es für Ebnatkappel, nämlich für Jonas Diener (53.).

Mit dem Sieg rückt Glarus um einen Platz nach vorne. 15 Punkte bedeuten Rang 8. Glarus hat bisher fünfmal gewonnen und sechsmal verloren.

Für Glarus ist kein weiteres Spiel mehr angesetzt.

Für Ebnat-Kappel hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit vier Punkten auf Rang 11. Für Ebnat-Kappel war es bereits die zweite Niederlage in Serie.

Für Ebnat-Kappel ist kein weiteres Spiel mehr angesetzt.

Telegramm: FC Glarus 1 - FC Ebnat-Kappel 1 4:2 (1:1) - Buchholz, Glarus – Tore: 9. Samir Reshani 1:0. 14. Marlon Figaro 1:1. 73. David Vasiljevic 2:1. 79. Roman Kellenberger 2:2. 91. Eldon Bullaku 3:2. 93. Marco Conte 4:2. – Glarus: Patrik Horner, Ivan Accoto, Carlo Stabile, Alain Hofer, Juan Manuel Traba Baumgartner, Franco Elmer, David Dovicak, Gianluca Zimmermann, Ailton Dervishi, Marco Conte, Samir Reshani. – Ebnatkappel: Mario Rohner, Dominic Aerne, Simon Götte, Stefan Hinterberger, Damian Näf, Jonas Diener, Marco Bleiker, Marlon Figaro, Marius Schwabe, Claudio Stäheli, Roger Kuhn. – Verwarnungen: 51. Gianluca Zimmermann, 53. Jonas Diener, 71. Franco Elmer.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 4: SC Aadorf 1 - FC Netstal 1 7:1, FC Münchwilen 1 - FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 0:2, FC Flawil 1 - FC Gossau 2 5:2, FC Glarus 1 - FC Ebnat-Kappel 1 4:2, FC Herisau 1 - FC Uznach 1 2:0, FC Dussnang 1 - FC Neckertal-Degersheim 1 4:0

Tabelle: 1. FC Herisau 1 11 Spiele/28 Punkte (36:11). 2. FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 11/24 (32:15), 3. FC Flawil 1 11/21 (33:21), 4. FC Dussnang 1 11/19 (21:14), 5. FC Uznach 1 11/18 (29:25), 6. FC Gossau 2 11/18 (30:25), 7. SC Aadorf 1 11/18 (32:26), 8. FC Glarus 1 11/15 (25:27), 9. FC Neckertal-Degersheim 1 11/13 (15:32), 10. FC Münchwilen 1 11/6 (18:33), 11. FC Ebnat-Kappel 1 11/4 (13:31), 12. FC Netstal 1 11/3 (10:34).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 4 finden Sie auf der Website des OFV.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 27.06.2021 20:38 Uhr.