4. Liga, Gruppe 7
Gjef Uka führt Frauenfeld mit drei Toren zum Sieg gegen Eschlikon

Frauenfeld reiht Sieg an Sieg: Gegen Eschlikon hat das Team am Sonntag bereits den vierten Sieg in Folge feiern können. Das Resultat lautete 5:3

Drucken
(chm)

Der spätere Verlierer Eschlikon lag 1:0 (3. Minute) und 2:1 (19. Minute) in Führung.

Frauenfeld drehte das Spiel ab der 29. Minute. Mit vier Toren in den letzten 61 Minuten sicherte sich das Team den 5:3-Sieg.

Matchwinner für Frauenfeld war Gjef Uka, der gleich dreimal traf. Getroffen hat zudem Entoni Uka (2 Tor.) bei Eschlikon schoss Marco Millhäusler gleich zwei Tore. Getroffen hat zudem Axel Fürrutter (1 Tore).

Bei Frauenfeld erhielten Entoni Uka (54.), Gjef Uka (81.) und Gabriel Gegaj (93.) eine gelbe Karte. Die einzige gelbe Karte bei Eschlikon erhielt: Nicola Dietz (45.)

In seiner Gruppe hat Frauenfeld den höchsten Tore-Schnitt pro Spiel. Das Team schiesst im Schnitt 2.3 Tore pro Partie.

In der Regel kassiert Eschlikon nicht so viele Tore wie gegen Frauenfeld. Die total 13 Gegentore in zehn Spielen bedeuten einen Schnitt von 1.2 Toren pro Match (Rang 3).

Frauenfeld machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um vier Plätze und liegt neu mit zwölf Punkten auf Rang 4. Für Frauenfeld ist es der vierte Sieg in Serie.

Frauenfeld spielt zum nächsten Mal auswärts gegen FC Littenheid 1 (Platz 9). Zu diesem Spiel kommt es am 22. April (20.00 Uhr, Sportanlage, Busswil).

Nach der Niederlage büsst Eschlikon zwei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit elf Punkten auf Rang 6. Eschlikon hat bisher viermal gewonnen, viermal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Für Eschlikon geht es in einem Heimspiel gegen FC Wängi 2 (Platz 8) weiter. Zu diesem Spiel kommt es am 23. April (17.00 Uhr, Herdern, Eschlikon).

Telegramm: FC Frauenfeld 3 - FC Eschlikon 1 5:3 (3:3) - Kleine Allmend, Frauenfeld – Tore: 3. Marco Millhäusler 0:1. 5. Entoni Uka 1:1. 19. Axel Fürrutter 1:2. 29. Gjef Uka 2:2. 31. Gjef Uka 3:2. 42. Marco Millhäusler 3:3. 64. Entoni Uka 4:3. 65. Gjef Uka 5:3. – Frauenfeld: Alessandro Medugno, Fabian Berisha, David Nuaj, Domenik Balabani, Glorian Uka, Robert Zefi, Gabriel Gegaj, Nikolla Gegaj, Entoni Uka, Kristian Uka, Gjef Uka. – Eschlikon: Pascal Millhäusler, Moritz Bosshart, Nicola Dietz, Flurin Nigg, Alain Schöpfer, Bode Obwegeser, Axel Fürrutter, Ramon Müller, Pascal Schneider, Ruven Müller, Marco Millhäusler. – Verwarnungen: 45. Nicola Dietz, 54. Entoni Uka, 81. Gjef Uka, 93. Gabriel Gegaj.

Alle Spiele dieser Woche in der 4. Liga, Gruppe 7:

Tabelle

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Ostschweizer Fussballverbands.

Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 10.04.2022 14:23 Uhr.