4. Liga, Gruppe 7
Frauenfeld siegt nach vier Niederlagen – Dreifach-Torschütze Kristian Uka

Gegen Littenheid gewinnt Frauenfeld am Dienstag zum ersten Mal nach vier Niederlagen in Serie. Das Team gewann zuhause 5:0.

Drucken
Teilen
(chm)

In der 42. Minute gelang Kristian Uka der Führungstreffer zum 1:0 für Frauenfeld. In der 44. Minute baute Elvis Kengji den Vorsprung für Frauenfeld auf zwei Tore aus (2:0). Frauenfeld erhöhte in der 60. Minute seine Führung durch Kristian Uka weiter auf 3:0.

Kristian Uka war es auch, der in der 71. Minute Frauenfeld weiter in Führung brachte. Sein dritter Treffer in Folge bedeutete das 4:0. Das letzte Tor der Partie erzielte Elvis Kengji, der in der 73. Minute die Führung für Frauenfeld auf 5:0 ausbaute.

Vier gelbe Karten zeigte der Schiedsrichter Spielern von Frauenfeld. Keine einzige Karte erhielt Littenheid.

Zahlreiche Gegentore sind für Littenheid ein relativ häufiges Phänomen. Durchschnittlich muss die Defensive 5.9 Tore pro Partie hinnehmen (Rang 10).

Die Tabellensituation bleibt für Frauenfeld unverändert. Sechs Punkte bedeuten Rang 8. Frauenfeld hat bisher zweimal gewonnen und sechsmal verloren. Frauenfeld siegte zudem erstmals auswärts.

Frauenfeld trifft im nächsten Spiel daheim auf FC Wattwil Bunt 1929 2 (Platz 9). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Zu diesem Spiel kommt es am Sonntag (24. Oktober) (11.00 Uhr, Kleine Allmend, Frauenfeld).

Littenheid verharrt nach der Niederlage auf dem 10. Und damit letzten Platz. Littenheid hat bisher noch nie gewonnen. Einmal spielte das Team unentschieden. Sechs Spiele gingen verloren.

Littenheid spielt zum nächsten Mal daheim gegen FC Niederstetten 1 (Platz 7). Die Partie findet am Freitag (22. Oktober) statt (20.00 Uhr, Sportanlage, Busswil).

Telegramm: FC Frauenfeld 3 - FC Littenheid 1 5:0 (2:0) - Kleine Allmend, Frauenfeld – Tore: 42. Kristian Uka 1:0. 44. Elvis Kengji 2:0. 60. Kristian Uka 3:0. 71. Kristian Uka 4:0. 73. Elvis Kengji 5:0. – Frauenfeld: Alessandro Medugno, Loris Uka, David Nuaj, Besim Kadriu, Fabian Berisha, Denis Lopes Gomes, Gjon Uka, Entoni Uka, Leonit Ahmeti, Kristian Uka, Elvis Kengji. – Littenheid: Seymen Yolcu, Michele Maier, Andrin Blöchlinger, Manuel Veit, Fabian Meier, Cédric Gassama, Manuel Hafner, Alessandro Greuter, Samuel Löhrer, Yannik Blöchlinger, Nico Battaglia. – Verwarnungen: 13. Leonit Ahmeti, 24. Kristian Uka, 40. Gjon Uka, 65. Denis Lopes Gomes.

Tabelle: 1. FC Kirchberg 1 8 Spiele/24 Punkte (24:5). 2. FC Bazenheid 2 8/19 (24:12), 3. FC Ebnat-Kappel 1 8/16 (22:7), 4. FC Pfyn 1 8/14 (18:13), 5. FC Eschlikon 1 8/11 (20:10), 6. FC Wängi 2 8/11 (17:15), 7. FC Niederstetten 1 8/8 (21:26), 8. FC Frauenfeld 3 8/6 (19:25), 9. FC Wattwil Bunt 1929 2 8/3 (13:24), 10. FC Littenheid 1 8/1 (6:47).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 7 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 19.10.2021 23:09 Uhr.

Aktuelle Nachrichten