2. Liga, Gruppe 2
Favoritensieg bei Rapperswil-Jona 1928 gegen Steinach

Rapperswil-Jona 1928 holt gegen Steinach zuhause einen Favoritensieg: Der Leader siegt am Sonntag gegen den Tabellenneunten 3:2.

Drucken
Teilen
(chm)

Rapperswil-Jona 1928 ging bis in Minute 32 mit drei Toren in Vorsprung. Es trafen: Rachad Ganiyou (13.) und Ardit Rexhepi (21., 32.). Steinach kam noch auf ein Tor heran. Torschützen waren: Yannik Bruderer (34.) und André Filipe Baiao Silva (47.).

Bei Steinach erhielten Jérôme Etter (33.), André Filipe Baiao Silva (51.) und Renato Duarte Jorge (67.) eine gelbe Karte. Gelbe Karten gab es bei Rapperswil-Jona 1928 für Rachad Ganiyou (58.) und David Rajic (88.).

Die Offensive von Rapperswil-Jona 1928 hat bislang häufig überzeugt: In neun Spielen hat sie total 33 Tore erzielt, was einem Schnitt von 3.7 Toren pro Partie entspricht. Das Team hat die beste Offensive der Gruppe. Die Defensive belegt Rang 3 mit durchschnittlich 1.6 zugelassenen Toren pro Spiel.

Rapperswil-Jona 1928 verteidigt mit dem Sieg seine Tabellenführung. Nach neun Spielen hat das Team 23 Punkte. Rapperswil-Jona 1928 hat bisher siebenmal gewonnen, nie verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Als nächstes trifft Rapperswil-Jona 1928 auswärts mit FC Bischofszell 1 (Rang 7) auf ein schlechterklassiertes Team. Das Spiel findet am 30. Oktober statt (15.30 Uhr, Bruggfeld, Bischofszell).

Für Steinach hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit neun Punkten auf Rang 9. Steinach hat bisher zweimal gewonnen, viermal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Steinach trifft im nächsten Spiel in einem Heimspiel auf FC Henau 1 (Platz 11). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Diese Begegnung findet am 31. Oktober statt (15.00 Uhr, Bleiche, Steinach).

Telegramm: FC Rapperswil-Jona 2 - FC Steinach 1 3:2 (3:1) - Grünfeld, Jona – Tore: 13. Rachad Ganiyou 1:0. 21. Ardit Rexhepi 2:0. 32. Ardit Rexhepi (Penalty) 3:0.34. Yannik Bruderer (Penalty) 3:1.47. André Filipe Baiao Silva 3:2. – Rapperswil-Jona 1928: Luigi Marco Andrea Spataro, Mattia Spiniello, Nikola Vasic, Ruben Pousa Fernandez, Silvan Schiess, Espoir Niyo, Rachad Ganiyou, Kademain Yao, Oliver Martinovic, Théophil Bachmann, Ardit Rexhepi. – Steinach: Jérôme Etter, Flavio Birchler, Jamiro Gätzi, Leandro Brunner, Severin Schwendener, Yannik Bruderer, Tobias Bruderer, Michael Popp, Renato Duarte Jorge, Manuel Bellini, André Filipe Baiao Silva. – Verwarnungen: 33. Jérôme Etter, 51. André Filipe Baiao Silva, 58. Rachad Ganiyou, 67. Renato Duarte Jorge, 88. David Rajic.

Tabelle: 1. FC Rapperswil-Jona 2 9 Spiele/23 Punkte (33:14). 2. SC Bronschhofen 1 9/19 (20:10), 3. FC Romanshorn 1 9/15 (20:15), 4. FC Uzwil 2 9/14 (12:10), 5. FC Arbon 05 1 9/13 (16:14), 6. FC Sirnach 1 9/11 (16:21), 7. FC Bischofszell 1 9/10 (15:14), 8. FC Schmerikon 1 9/10 (13:15), 9. FC Steinach 1 9/9 (14:16), 10. FC Wattwil Bunt 1929 1 9/9 (12:20), 11. FC Henau 1 9/9 (15:25), 12. FC Linth 04 2 9/7 (11:23).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 24.10.2021 19:49 Uhr.

Aktuelle Nachrichten