3. Liga, Gruppe 4
Erneuter Sieg für Tägerwilen gegen Wil

Tägerwilen setzt seine Siegesserie auch gegen Wil fort. Das 5:1 auswärts am Samstag bedeutet bereits den fünften Vollerfolg in Folge.

Drucken
Teilen
(chm)

In der zweiten Halbzeit erzielte Tägerwilen über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren vier. Nach 45 Minuten hatte der Zwischenstand 1:1 aus Sicht des späteren Siegers gelautet.

Wil war ein einziges Tor vergönnt, nämlich in der 32. Minute zum zwischenzeitlichen 1:1.

Die Torschützen für Tägerwilen waren: Diego Provenzano Rocco (2 Treffer), Simone Ciraci (1 Treffer), Marco Eugster (1 Treffer) und Elmedin Pajaziti (1 Treffer). Einziger Torschütze für Wil war: Florin Schälchli (1 Treffer).

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Wil erhielten Fehmi Haziraj (45.) und Agostino Curatolo (92.) eine gelbe Karte. Keine einzige Karte erhielt Tägerwilen.

Die Offensive von Tägerwilen hat ihre Qualitäten schon häufiger unter Beweis gestellt. Im Schnitt trifft sie 5 Mal pro Spiel. Das Team hat die beste Offensive der Gruppe. Die Abwehr belegt Rang 6 mit durchschnittlich 2 zugelassenen Toren pro Spiel.

Zahlreiche Gegentore sind für Wil ein relativ häufiges Phänomen. Die total 28 Gegentore in neun Spielen bedeuten einen Schnitt von 3.1 Toren pro Match (Rang 12).

Keine Änderung in der Tabelle für Tägerwilen: Mit 25 Punkten liegt das Team auf Rang 2. Tägerwilen hat bisher achtmal gewonnen, nie verloren und einmal unentschieden gespielt.

Tägerwilen bestreitet als nächstes zuhause das Spitzenspiel gegen das erstplatzierte Team FC Tobel-Affeltrangen 1946 1. Die Partie findet am 31. Oktober statt (11.00 Uhr, Tägermoos, Tägerwilen).

Für Wil hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit fünf Punkten auf Rang 11. Für Wil ist es bereits die sechste Niederlage der laufenden Saison. Zwei Spiele von Wil gingen unentschieden aus.

Wil spielt zum nächsten Mal in einem Auswärtsspiel gegen SC Aadorf 1 (Platz 7). Diese Begegnung findet am 30. Oktober statt (17.00 Uhr, Unterwiesen, Aadorf).

Telegramm: FC Wil 1900 1 - FC Tägerwilen 1 1:5 (1:1) - Bergholz, Wil – Tore: 16. Diego Provenzano Rocco 0:1. 32. Florin Schälchli 1:1. 65. Marco Eugster 1:2. 69. Elmedin Pajaziti 1:3. 72. Diego Provenzano Rocco 1:4. 78. Simone Ciraci 1:5. – Wil: Elvin Balaj, Joel Bamert, Fehmi Haziraj, Samuel Grossmann, Gentrim Bytyqi, Daniel Widmer, Gionata Valentino, André Klingler, Agostino Curatolo, Amar Skenderovic, Florin Schälchli. – Taegerwilen: Jasko Jasmin Mesinovic, Mario Uhler, Andrejs Hermann, Pascal Geisselhardt, Zvonimir Fantov, Edmond Mulaj, Rafael Eugster, Ardian Kalludra, Diego Provenzano Rocco, Marco Eugster, Elmedin Pajaziti. – Verwarnungen: 45. Fehmi Haziraj, 92. Agostino Curatolo.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 4: FC Wil 1900 1 - FC Tägerwilen 1 1:5, FC Münchwilen 1 - FC Frauenfeld 2 1:0, FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 - FC Wängi 1 3:1, FC Neukirch-Egnach 1 - FC Romanshorn 2 4:0

Tabelle: 1. FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 9 Spiele/27 Punkte (23:6). 2. FC Tägerwilen 1 9/25 (45:18), 3. FC Neukirch-Egnach 1 9/18 (21:10), 4. FC Wängi 1 9/13 (15:12), 5. FC Kreuzlingen 2 8/12 (10:15), 6. FC Dussnang 1 8/12 (15:18), 7. SC Aadorf 1 8/12 (18:20), 8. FC Münchwilen 1 9/10 (13:21), 9. FC Münsterlingen 1 8/7 (13:21), 10. FC Frauenfeld 2 9/6 (14:19), 11. FC Wil 1900 1 9/5 (11:28), 12. FC Romanshorn 2 9/4 (7:17).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 4 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 23.10.2021 20:31 Uhr.

Aktuelle Nachrichten