2. Liga, Gruppe 2
Erneuter Sieg für Rapperswil-Jona 1928 gegen Wattwil Bunt 1929

Rapperswil-Jona 1928 setzt seine Siegesserie auch gegen Wattwil Bunt 1929 fort. Das 4:0 auswärts am Sonntag bedeutet bereits den fünften Vollerfolg in Folge( in sechs Spielen).

Drucken
Teilen
(chm)

Théophil Bachmann brachte Rapperswil-Jona 1928 1:0 in Führung (19. Minute). Mit seinem Tor in der 64. Minute brachte Ardit Rexhepi Rapperswil-Jona 1928 mit zwei Treffern 2:0 in Führung. Rapperswil-Jona 1928 erhöhte in der 73. Minute seine Führung durch Silvan Schiess weiter auf 3:0. Rachad Ganiyou schoss das 4:0 (91. Minute) für Rapperswil-Jona 1928 und setzte damit den tormässigen Schlusspunkt der Partie.

Bei Wattwil Bunt 1929 sah Haxhi Shala (36.) die rote Karte. Gelb erhielt Kaltrim Jahmurataj (74.). Bei Rapperswil-Jona 1928 erhielten Oliver Martinovic (25.), Kademain Yao (36.) und Ardit Rexhepi (68.) eine gelbe Karte.

Dass Rapperswil-Jona 1928 viele Tore schiesst, kommt häufig vor. In seinen sechs Spielen hat Rapperswil-Jona 1928 durchschnittlich 4.3 Treffer pro Partie erzielt. Das Team hat die beste Offensive der Gruppe. Die Abwehr belegt Rang 5 mit durchschnittlich 1.5 zugelassenen Toren pro Spiel.

Die Abwehr von Wattwil Bunt 1929 kassiert nicht selten viele Gegentore. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 2.7 (Rang 10).

Der Sieg bringt Rapperswil-Jona 1928 an die Spitze Die Mannschaft steht nach sechs Spielen bei 16 Punkten. Das ist eine Verbesserung um einen Platz. Rapperswil-Jona 1928 hat bisher fünfmal gewonnen, nie verloren und einmal unentschieden gespielt.

Rapperswil-Jona 1928 bestreitet als nächstes zuhause das Spitzenspiel gegen das zweitplatzierte Team SC Bronschhofen 1. Das Spiel findet am 10. Oktober statt (16.00 Uhr, Grünfeld, Jona).

Nach der Niederlage findet sich Wattwil Bunt 1929 unter dem Strich wieder. Das Team liegt mit vier Punkten auf Rang 11. Es verliert einen Platz. Wattwil Bunt 1929 hat bisher einmal gewonnen, viermal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Wattwil Bunt 1929 trifft im nächsten Spiel auswärts auf FC Henau 1 (Platz 12). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Diese Begegnung findet am 9. Oktober statt (17.00 Uhr, Rüti, Henau).

Telegramm: FC Wattwil Bunt 1929 1 - FC Rapperswil-Jona 2 0:4 (0:1) - Grüenau, Wattwil – Tore: 19. Théophil Bachmann 0:1. 64. Ardit Rexhepi 0:2. 73. Silvan Schiess 0:3. 91. Rachad Ganiyou 0:4. – Wattwil Bunt 1929: Mattia Rossi, Christoph Schneider, Joel Pfister, Arton Ibraimi, Rafael Bollhalder, Haxhi Shala, Sasha Fernandez, Roger Kuhn, Yannic Porchet, Maximilien Schönenberger, Nick Romer. – Rapperswil-Jona 1928: Dominic Wenzler, Marko Bozinovic, Lorent Uka, Rachad Ganiyou, Oliver Martinovic, Bleon Ramadani, Kademain Yao, Silvan Schiess, Dario Marcon, Théophil Bachmann, Ardit Rexhepi. – Verwarnungen: 25. Oliver Martinovic, 36. Kademain Yao, 68. Ardit Rexhepi, 74. Kaltrim Jahmurataj – Ausschluss: 36. Haxhi Shala.

Alle Spiele des Tages in der 2. Liga, Gruppe 2: FC Sirnach 1 - FC Henau 1 4:3, FC Wattwil Bunt 1929 1 - FC Rapperswil-Jona 2 0:4, FC Linth 04 2 - FC Schmerikon 1 1:0

Tabelle: 1. FC Rapperswil-Jona 2 6 Spiele/16 Punkte (26:9). 2. SC Bronschhofen 1 6/15 (12:4), 3. FC Uzwil 2 6/13 (9:4), 4. FC Sirnach 1 6/9 (14:17), 5. FC Arbon 05 1 6/7 (11:11), 6. FC Bischofszell 1 6/7 (9:8), 7. FC Schmerikon 1 6/7 (8:7), 8. FC Linth 04 2 6/6 (8:13), 9. FC Romanshorn 1 6/6 (12:13), 10. FC Steinach 1 6/6 (10:12), 11. FC Wattwil Bunt 1929 1 6/4 (7:16), 12. FC Henau 1 6/4 (10:22).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 04.10.2021 00:30 Uhr.

Aktuelle Nachrichten