3. Liga, Gruppe 3
Erfolg für Gossau gegen Rorschacherberg – Siegtreffer in allerletzter Minute

Gossau behielt im Spiel gegen Rorschacherberg am

Drucken
(chm)

Sonntag

zuhause das bessere Ende für sich und siegte 3:2.

Die Entscheidung im Spiel fiel erst in der Schlussphase, als Gossau das 3:2 gelang. Verantwortlich für den Siegtreffer in der 94. Minute war Luca Altherr.

Luca Altherr hatte mit dem ersten Tor der Partie (47. Minut.) gossau 1:0 in Führung gebracht. Gleichstand stellte Yves Schlegel durch seinen Treffer für Rorschacherberg in der 53. Minute her. In der 71. Minute war es an Emir Skakic, Gossau 2:1 in Führung zu bringen. In der 86. Minute traf Yves Schlegel für Rorschacherberg zum 2:2-Ausgleich.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Gelbe Karten gab es bei Gossau für David Vlacic (58.) und Zlatibor Kovacevic (76.). Die einzige gelbe Karte bei Rorschacherberg erhielt: Sergio Diogo Ferreira da Graca Almeida (94.)

Die Offensive von Gossau hat bislang häufig überzeugt: In 17 Spielen hat sie total 46 Tore erzielt, was einem Schnitt von 2.7 Toren pro Partie entspricht. Das Team hat die beste Offensive der Gruppe. Die Verteidigung belegt Rang 9 mit durchschnittlich 2.5 zugelassenen Toren pro Spiel.

Zahlreiche Gegentore sind für Rorschacherberg ein relativ häufiges Phänomen. Die total 44 Gegentore in 17 Spielen bedeuten einen Schnitt von 2.6 Toren pro Match (Rang 10).

Gossau machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit 25 Punkten auf Rang 6. Für Gossau ist es der zweite Sieg in Serie.

Gossau spielt zum nächsten Mal auswärts gegen FC Appenzell 1 (Platz 10). Diese Begegnung findet am Freitag (13. Mai) statt (20.15 Uhr, Wühre, Appenzell).

Für Rorschacherberg hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit zehn Punkten auf Rang 11. Für Rorschacherberg war es bereits die vierte Niederlage in Serie.

Rorschacherberg trifft im nächsten Spiel zuhause auf FC Rorschach-Goldach 17 2 (Platz 12). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Die Partie findet am 14. Mai statt (17.00 Uhr, MZA Rorschacherberg, Rorschacherberg).

Telegramm: FC Gossau 2 - FC Rorschacherberg 1 3:2 (1:0) - Buechenwald, Gossau – Tore: 47. Luca Altherr 1:0. 53. Yves Schlegel 1:1. 71. Emir Skakic 2:1. 86. Yves Schlegel 2:2. 94. Luca Altherr 3:2. – Gossau: Ronny Hirschi, Kevin Betz, Ueli Treichler, Zlatibor Kovacevic, Luca Izzi, Efe Gürgen, Dean Meier, David Vlacic, Emir Skakic, Gabriele Manganiello, Luca Altherr. – Rorschacherberg: Sergio Diogo Ferreira da Graca Almeida, Blerind Hoti, Bruno Patrick Gonçalves Sousa, Mihajlo Vulovic, Dominik Lanter, Yves Schlegel, Garret Eppler, Armin Bosnic, Adrien Carrel, Patrick Lopes Santos, Elias Büchel. – Verwarnungen: 58. David Vlacic, 76. Zlatibor Kovacevic, 94. Sergio Diogo Ferreira da Graca Almeida.

Alle Spiele dieser Woche in der 3. Liga, Gruppe 3:

Tabelle

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Ostschweizer Fussballverbands.

Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 10.05.2022 10:03 Uhr.