3. Liga, Gruppe 3
Erfolg für Bütschwil gegen Gossau – Entscheidung in der Schlussminute

Sieg für Bütschwil: Gegen Gossau gewinnt das Team am Samstag zuhause 3:2.

Drucken
(chm)

Bütschwil ging in der 15. Minute 1:0 in Führung, als Kevin Betz ins eigene Tor traf. Function der_die gleiche Kevin Betz war es auch, der in der 49. Minute zum 1:1 für Gossau traf. Das Tor von Aleksandar Vujinovic in der 71. Minute bedeutete die 2:1-Führung für Gossau.

Bütschwil glich in der 86. Minute durch Daniel Fäh aus. Daniel Fäh war es auch, der in der 92. Minute die 3:2-Führung für Bütschwil herstellte.

Gelbe Karten gab es bei Bütschwil für Elias Keller (36.), Gian Andrin Pfister (64.) und Silvan Forrer (72.). Eine einzige gelbe Karte gab es bei Gossau, Luca Izzi (52.) kassierte sie.

Zahlreiche Gegentore sind für Gossau ein relativ häufiges Phänomen. Im Schnitt lässt das Team 2.6 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach sieben Spielen, in denen die Defensive 18 Tore hinnehmen musste (Rang 8).

Bütschwil machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um drei Plätze und liegt neu mit elf Punkten auf Rang 5. Bütschwil hat bisher dreimal gewonnen, zweimal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Bütschwil spielt in der nächsten Partie auswärts gegen einen nominell schwächeren Gegner: FC Rorschach-Goldach 17 2 (Rang 11). Die Partie findet am 17. Oktober statt (11.00 Uhr, Sportanlage Kellen, Tübach).

Mit der Niederlage rückt Gossau in der Tabelle einen Platz nach hinten. Das Team belegt mit acht Punkten neu Platz 8. Gossau hat bisher zweimal gewonnen, dreimal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel kriegt es Gossau auf fremdem Terrain mit seinem Tabellennachbarn FC Besa 1 (Platz 9) zu tun. Diese Begegnung findet am 17. Oktober statt (14.00 Uhr, Stadion Espenmoos, St. Gallen).

Telegramm: FC Bütschwil 1 - FC Gossau 2 3:2 (1:0) - Breite Bütschwil, Bütschwil – Tore: 15. Eigentor (Kevin Betz) 1:0.49. Kevin Betz 1:1. 71. Aleksandar Vujinovic 1:2. 86. Daniel Fäh 2:2. 92. Daniel Fäh 3:2. – Buetschwil: Noah Oswald, Leandro Eberle, Gian Andrin Pfister, Pascal Hollenstein, Silvan Forrer, Raphael Fust, Daniel Fäh, Severin Gübeli, David Birchler, Ziko Gajic, Dino Kolb. – Gossau: Ronny Hirschi, Dean Meier, Gilles Bissig, Zlatibor Kovacevic, Luca Izzi, Luca Altherr, Kevin Betz, David Vlacic, Geronimo Casadio, Mauro Osta, Aleksandar Vujinovic. – Verwarnungen: 36. Elias Keller, 52. Luca Izzi, 64. Gian Andrin Pfister, 72. Silvan Forrer.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 3: FC Wittenbach 1 - SC Brühl 2 0:2, FC Appenzell 1 - FC Rorschach-Goldach 17 2 5:1, FC Bütschwil 1 - FC Gossau 2 3:2, FC Neckertal-Degersheim 1 - FC Flawil 1 1:3

Tabelle: 1. FC Flawil 1 7 Spiele/18 Punkte (17:8). 2. SC Brühl 2 7/15 (18:6), 3. FC Neckertal-Degersheim 1 7/15 (20:13), 4. FC Appenzell 1 7/11 (15:10), 5. FC Bütschwil 1 7/11 (15:11), 6. FC Teufen 1 6/10 (15:16), 7. FC Zuzwil 1 6/9 (11:9), 8. FC Gossau 2 7/8 (17:18), 9. FC Besa 1 6/6 (10:17), 10. FC Wittenbach 1 7/6 (15:14), 11. FC Rorschach-Goldach 17 2 7/3 (4:24), 12. FC Rorschacherberg 1 6/2 (9:20).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 3 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 10.10.2021 03:26 Uhr.