2. Liga, Gruppe 2
Erfolg für Arbon gegen Uzwil

Sieg für Arbon: Gegen Uzwil gewinnt das Team am Samstag zuhause 3:1.

Drucken
(chm)

Das erste Tor der Partie fiel für Arbon: Sandro Montinaro brachte seine Mannschaft in der 14. Minute 1:0 in Führung. Zum Ausgleich für Uzwil traf Ramon Imper in der 42. Minute. In der 48. Minute schoss Joel Haltinner Arbon mittels Elfmeter in Führung (2:1). In der 74. Minute traf Marko Kartelo ins eigene Gehäuse. Damit lag Arbon mit zwei Toren im Vorsprung.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Eine einzige gelbe Karte gab es bei Arbon, Cédric Kriebel (88.) kassierte sie. Eine Verwarnung gab es für Uzwil, nämlich für Irves Kucani (61.).

In seiner Gruppe hat Arbon den höchsten Tore-Schnitt pro Spiel. Total schoss das Team 14 Tore in sieben Spielen. Das entspricht einem Durchschnitt von 2 Toren pro Spiel.

In der Regel kassiert Uzwil nicht so viele Tore wie gegen Arbon. Im Schnitt lässt das Team 1 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach sieben Spielen, in denen die Defensive 7 Tore hinnehmen musste (Rang 2).

Der Sieg bedeutet einen Platzgewinn für Arbon. Mit zehn Punkten liegt das Team auf Rang 4. Arbon hat bisher zweimal gewonnen, einmal verloren und viermal unentschieden gespielt. Arbon siegte zudem erstmals auswärts.

Im nächsten Spiel trifft Arbon in einem Auswärtsspiel auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das zehntplatzierte FC Steinach 1. Die Partie findet am 17. Oktober statt (14.30 Uhr, Bleiche, Steinach).

Für Uzwil hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit 13 Punkten auf Rang 3. Für Uzwil war es bereits die zweite Niederlage in Serie. Uzwil verlor zudem erstmals zuhause.

Uzwil tritt im nächsten Spiel zuhause gegen das Spitzenteam von FC Rapperswil-Jona 2 an, das derzeit auf Platz 1 liegt. Diese Begegnung findet am 16. Oktober statt (19.15 Uhr, Rüti, Henau).

Telegramm: FC Arbon 05 1 - FC Uzwil 2 3:1 (1:1) - Stacherholz, Arbon – Tore: 14. Sandro Montinaro 1:0. 42. Ramon Imper 1:1. 48. Joel Haltinner (Penalty) 2:1.74. Eigentor (Marko Kartelo) 3:1. – Arbon: Timo Straub, Marvin Merz, Damian Bont, Refet Nesimi, Cédric Kriebel, Marco Ciullo, Miran Saliji, Semir Todorovac, Dejan Peric, Sandro Montinaro, Joel Haltinner. – Uzwil: Joshua Müller, Dejan Misic, Ramon Imper, Andreas Böfer, Kostadin Mitrov, Stefan Ristic, Marko Kartelo, Kevin Kagua, Irves Kucani, Srdan Radovic, Raul Stillhart. – Verwarnungen: 61. Irves Kucani, 88. Cédric Kriebel.

Alle Spiele des Tages in der 2. Liga, Gruppe 2: FC Bischofszell 1 - FC Linth 04 2 5:1, FC Romanshorn 1 - FC Steinach 1 1:0, FC Arbon 05 1 - FC Uzwil 2 3:1, FC Henau 1 - FC Wattwil Bunt 1929 1 1:1

Tabelle: 1. FC Rapperswil-Jona 2 6 Spiele/16 Punkte (26:9). 2. SC Bronschhofen 1 6/15 (12:4), 3. FC Uzwil 2 7/13 (10:7), 4. FC Arbon 05 1 7/10 (14:12), 5. FC Bischofszell 1 7/10 (14:9), 6. FC Sirnach 1 6/9 (14:17), 7. FC Romanshorn 1 7/9 (13:13), 8. FC Schmerikon 1 6/7 (8:7), 9. FC Linth 04 2 7/6 (9:18), 10. FC Steinach 1 7/6 (10:13), 11. FC Henau 1 7/5 (11:23), 12. FC Wattwil Bunt 1929 1 7/5 (8:17).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 10.10.2021 23:53 Uhr.