3. Liga, Gruppe 3
Deutlicher Erfolg für Appenzell gegen Rorschacherberg

Sieg für Appenzell: Gegen Rorschacherberg gewinnt das Team am Samstag zuhause 5:0.

Drucken
(chm)

Das Tor von Josef Peterer in der 20. Minute bedeutete die 1:0-Führung für Appenzell. Mit seinem Tor in der 26. Minute brachte Andrej Hörler Appenzell mit zwei Treffern 2:0 in Führung. Appenzell erhöhte in der 54. Minute seine Führung durch Simon Baumann weiter auf 3:0. Simon Baumann traf per Elfmeter.

Sokolj Sabani baute in der 72. Minute die Führung für Appenzell weiter aus (4:0). Das letzte Tor der Partie erzielte Florian Dörig, der in der 87. Minute die Führung für Appenzell auf 5:0 ausbaute.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Eine Verwarnung gab es für Appenzell, nämlich für Simon Baumann (58.). Eine einzige gelbe Karte gab es bei Rorschacherberg, Mihajlo Vulovic (50.) kassierte sie.

Für so viele erzielte Tore wie in diesem Spiel ist Appenzell eher nicht bekannt. Das Team hat einen Tore-Schnitt von 1.9 pro Spiel. Das bedeutet, dass Appenzell die achtbeste Offensive der Gruppe hat. Die Defensive belegt Rang 6 mit durchschnittlich 1.8 zugelassenen Toren pro Spiel.

Die Abwehr von Rorschacherberg kassiert nicht selten viele Gegentore. Die total 39 Gegentore in 15 Spielen bedeuten einen Schnitt von 2.6 Toren pro Match (Rang 10).

Die Tabellensituation hat sich für Appenzell nicht verändert. Das Team liegt mit 17 Punkten auf Rang 10. Appenzell hat bisher viermal gewonnen, sechsmal verloren und fünfmal unentschieden gespielt.

Appenzell spielt zum nächsten Mal daheim gegen FC Besa 1 (Platz 8). Die Partie findet am 30. April statt (18.00 Uhr, Schaies, Appenzell).

Für Rorschacherberg hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit zehn Punkten auf Rang 11. Für Rorschacherberg war es bereits die zweite Niederlage in Serie.

Mit dem fünftplatzierten FC Bütschwil 1 kriegt es Rorschacherberg als nächstes in einem Heimspiel mit einem deutlich besser klassierten Gegner zu tun. Zu diesem Spiel kommt es am 1. Mai (14.00 Uhr, MZA Rorschacherberg, Rorschacherberg).

Telegramm: FC Appenzell 1 - FC Rorschacherberg 1 5:0 (2:0) - Schaies, Appenzell – Tore: 20. Josef Peterer 1:0. 26. Andrej Hörler 2:0. 54. Simon Baumann (Penalty) 3:0.72. Sokolj Sabani 4:0. 87. Florian Dörig 5:0. – Appenz: Michael Räss, Lars Schneider, Andrej Hörler, Leon Keller, Mario Breitenmoser, Michael Dörig, Fabian Koller, Simon Baumann, Jonas Signer, Lars Manser, Josef Peterer. – Rorschacherberg: Dario Leasi, Blerind Hoti, Antonio Romano, Mihajlo Vulovic, Yves Schlegel, Garret Eppler, Kissan Varatharajan, Dominik Lanter, Adrien Carrel, Michel Rothermann, Elias Büchel. – Verwarnungen: 50. Mihajlo Vulovic, 58. Simon Baumann.

Alle Spiele dieser Woche in der 3. Liga, Gruppe 3:

Tabelle

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Ostschweizer Fussballverbands.

Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 24.04.2022 03:19 Uhr.