3. Liga, Gruppe 3
Deutlicher 5:2-Erfolg im ersten Spiel für Wittenbach gegen Rorschacherberg

Rorschacherberg lag gegen Wittenbach deutlich vorne, nämlich 2:0 (52. Minute) - und verlor dennoch. Wittenbach feiert einen 5:2-Heimsieg.

Drucken
Teilen
(chm)

Durch Tore von Almedin Jusic (32.) und Sergio Diogo Ferreira da Graca Almeida (52.) ging Rorschacherberg bis in die 52. Minute mit 2:0 in Führung. Der Zwei-Tore-Vorsprung genügte aber nicht.

Dann begann die Zeit von Wittenbach: Luca Brülisauer sorgte in der 67. Minute für Wittenbach für den Anschlusstreffer zum 1:2.

Adrian Breitenmoser glich in der 71. Minute für Wittenbach aus. Es hiess 2:2. Moritz Angehrn erzielte in der 77. Minute den Führungstreffer zum 3:2 für Wittenbach. Den Zwei-Tore-Vorsprung (4:2) für Wittenbach stellte Ciro Marino in Minute 82 her. Adrian Breitenmoser schoss das 5:2 (94. Minute) für Wittenbach und setzte damit den tormässigen Schlusspunkt der Partie.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Die einzige gelbe Karte bei Wittenbach erhielt: Loris Flück (54.) eine Verwarnung gab es für Rorschacherberg, nämlich für Mark Van Laarschot (74.).

Nach dem ersten Spiel steht Wittenbach auf dem ersten Rang. Für Wittenbach geht es in einem Auswärtsspiel gegen FC Appenzell 1 weiter. Die Partie findet am 30. August statt (20.15 Uhr, Schaies, Appenzell).

Rorschacherberg liegt nach Spiel 1 auf Rang 12. Im nächsten Spiel kriegt es Rorschacherberg auswärts mit seinem Tabellennachbarn FC Besa 1 zu tun. Zu diesem Spiel kommt es am 29. August (14.00 Uhr, Stadion Espenmoos, St. Gallen).

Telegramm: FC Wittenbach 1 - FC Rorschacherberg 1 5:2 (0:1) - Grüntal Wittenbach, Wittenbach – Tore: 32. Almedin Jusic 0:1. 52. Sergio Diogo Ferreira da Graca Almeida 0:2. 67. Luca Brülisauer 1:2. 71. Adrian Breitenmoser 2:2. 77. Moritz Angehrn 3:2. 82. Ciro Marino 4:2. 94. Adrian Breitenmoser 5:2. – Wittenbach: Dario Räss, Antony Aponte Mota, Pascal Keller, Dominik Eisenhut, Ramon Mahr, Moritz Angehrn, Jan Zellweger, Loris Flück, Gianni Colonna, Luca Brülisauer, Kelian Bieli. – Rorschacherberg: Dario Leasi, Adrien Carrel, Mihajlo Vulovic, Armin Bosnic, Alejandro Fernandez Perez, Almedin Jusic, Mark Van Laarschot, Antonio Romano, Cédric Carrel, Sadin Sadikovic, Sergio Diogo Ferreira da Graca Almeida. – Verwarnungen: 54. Loris Flück, 74. Mark Van Laarschot.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 3: FC Wittenbach 1 - FC Rorschacherberg 1 5:2, FC Flawil 1 - FC Gossau 2 3:2, FC Zuzwil 1 - FC Bütschwil 1 2:2, FC Teufen 1 - FC Besa 1 4:2

Tabelle: 1. FC Wittenbach 1 1 Spiel/3 Punkte (5:2). 2. FC Teufen 1 1/3 (4:2), 3. FC Flawil 1 1/3 (3:2), 4. FC Neckertal-Degersheim 1 1/3 (2:1), 5. FC Zuzwil 1 1/1 (2:2), 6. FC Bütschwil 1 1/1 (2:2), 7. SC Brühl 2 0/0 (0:0), 8. FC Rorschach-Goldach 17 2 0/0 (0:0), 9. FC Gossau 2 1/0 (2:3), 10. FC Appenzell 1 1/0 (1:2), 11. FC Besa 1 1/0 (2:4), 12. FC Rorschacherberg 1 1/0 (2:5).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 3 finden Sie auf der Website des OFV.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 22.08.2021 05:33 Uhr.

Aktuelle Nachrichten