2. Liga, Gruppe 2
Deutlicher 5:1-Sieg für Bischofszell gegen Linth

Sieg für Bischofszell: Gegen Linth gewinnt das Team am Samstag zuhause 5:1.

Drucken
(chm)

Schon früh setzte Bischofszell dem Spiel den Stempel auf. Das erste Tor fiel in der 1. Minute, bis zum Halbzeitpfiff stand es bereits 3:1 für den späteren Sieger. In der zweiten Halbzeit erhöhte Bischofszell noch auf 5:1.

Linth war ein einziges Tor vergönnt, nämlich in der 47. Minute zum zwischenzeitlichen 1:3.

Die Torschützen für Bischofszell waren: Lars Musa (2 Treffer), Samuel Weber (1 Treffer), Rinor Hiseni (1 Treffer) und Domenico Ventrici (1 Treffer). Einziger Torschütze für Linth war: Callum Niederberger (1 Treffer).

Gelbe Karten gab es bei Bischofszell für Reto Dähler (46.), Florian Eggenberger (74.) und Flavio Schöb (90.). Gelbe Karten gab es bei Linth für Callum Niederberger (30.) und Guilherme Ritter (85.).

In seiner Gruppe hat Bischofszell den höchsten Tore-Schnitt pro Spiel. Total schoss das Team 14 Tore in sieben Spielen. Das entspricht einem Durchschnitt von 2 Toren pro Spiel.

Die Abwehr von Linth kassiert nicht selten viele Gegentore. Total liess das Team 18 Tore in sieben Spielen zu. Das entspricht einem Durchschnitt von 2.6 Toren pro Spiel (Rang 10).

Bischofszell machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit zehn Punkten auf Rang 5. Für Bischofszell ist es der zweite Sieg in Serie.

Für Bischofszell geht es in einem Heimspiel gegen FC Romanshorn 1 (Platz 7) weiter. Das Spiel findet am 16. Oktober statt (16.00 Uhr, Bruggfeld, Bischofszell).

Mit der Niederlage rückt Linth in der Tabelle einen Platz nach hinten. Das Team belegt mit sechs Punkten neu Platz 9. Für Linth ist es bereits die fünfte Niederlage der laufenden Saison. Linth verlor zudem erstmals zuhause.

Linth spielt zum nächsten Mal daheim gegen FC Sirnach 1 (Platz 6). Die Partie findet am 17. Oktober statt (14.00 Uhr, Allmeind Niederurnen, Niederurnen).

Telegramm: FC Bischofszell 1 - FC Linth 04 2 5:1 (3:1) - Bruggfeld, Bischofszell – Tore: 1. Samuel Weber 1:0. 20. Lars Musa 2:0. 22. Rinor Hiseni 3:0. 47. Callum Niederberger 3:1. 57. Lars Musa 4:1. 79. Domenico Ventrici 5:1. – Bischo: Levin Spring, Flavio Schöb, Pascal Alder, Nicolas Spiegel, Reto Dähler, David Henriques Lopes, Lars Musa, Samuel Weber, Ramon Beck, Thilo Knellwolf, Rinor Hiseni. – Linth: Rinor Kurtishaj, Francesco Fragapane, Daniel Feldmann, Dominic Noser, Callum Niederberger, Chris Suter, Adrian Gössi, Luke Schindler, Noël Langer, Florind Redzepi, Nikola Rikic. – Verwarnungen: 30. Callum Niederberger, 46. Reto Dähler, 74. Florian Eggenberger, 85. Guilherme Ritter, 90. Flavio Schöb.

Alle Spiele des Tages in der 2. Liga, Gruppe 2: FC Bischofszell 1 - FC Linth 04 2 5:1, FC Romanshorn 1 - FC Steinach 1 1:0, FC Arbon 05 1 - FC Uzwil 2 3:1, FC Henau 1 - FC Wattwil Bunt 1929 1 1:1

Tabelle: 1. FC Rapperswil-Jona 2 6 Spiele/16 Punkte (26:9). 2. SC Bronschhofen 1 6/15 (12:4), 3. FC Uzwil 2 7/13 (10:7), 4. FC Arbon 05 1 7/10 (14:12), 5. FC Bischofszell 1 7/10 (14:9), 6. FC Sirnach 1 6/9 (14:17), 7. FC Romanshorn 1 7/9 (13:13), 8. FC Schmerikon 1 6/7 (8:7), 9. FC Linth 04 2 7/6 (9:18), 10. FC Steinach 1 7/6 (10:13), 11. FC Henau 1 7/5 (11:23), 12. FC Wattwil Bunt 1929 1 7/5 (8:17).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 10.10.2021 22:07 Uhr.