4. Liga, Gruppe 7
Bazenheid lässt sich von Littenheid kein Bein stellen

Bazenheid siegt als deutlich besser klassierte Mannschaft gegen Littenheid: Der Tabellenzweite siegt zuhause 5:0 gegen den Tabellenzehnten.

Drucken
(chm)

In der 25. Minute gelang Silvester Covic der Führungstreffer zum 1:0 für Bazenheid. Argetim Beluli erhöhte in der 26. Minute zur 2:0-Führung für Bazenheid. Gianluca Vizzo baute in der 34. Minute die Führung für Bazenheid weiter aus (3:0).

Bazenheid erhöhte in der 64. Minute seine Führung durch Andreas Scherrer weiter auf 4:0. Das letzte Tor der Partie erzielte Ali Gelebek, der in der 72. Minute die Führung für Bazenheid auf 5:0 ausbaute.

Im Spielbericht sind keine Karten verzeichnet.

Kein Team schiesst mehr Tore pro Spiel in der Gruppe als Bazenheid: Die total 24 Tore in acht Spielen bedeuten einen Schnitt von 3 Toren pro Match.

Die Abwehr von Littenheid kassiert nicht selten viele Gegentore. Das Team kassiert im Schnitt 6 Tore pro Partie (Rang 10).

Keine Änderung in der Tabelle für Bazenheid: Das Team liegt mit 19 Punkten auf Rang 2. Bazenheid hat bisher sechsmal gewonnen, einmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Bazenheid bestreitet als nächstes auswärts das Spitzenspiel gegen das erstplatzierte Team FC Kirchberg 1. Diese Begegnung findet am 23. Oktober statt (18.00 Uhr, Sonnmatt, Kirchberg SG).

Littenheid verharrt nach der Niederlage auf dem 10. Und damit letzten Platz. Für Littenheid war es bereits die vierte Niederlage in Serie.

Littenheid trifft im nächsten Spiel in einem Auswärtsspiel auf FC Frauenfeld 3 (Platz 8). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Diese Begegnung findet am Dienstag (19. Oktober) statt (20.00 Uhr, Kleine Allmend, Frauenfeld).

Telegramm: FC Bazenheid 2 - FC Littenheid 1 5:0 (3:0) - Ifang, Bazenheid – Tore: 25. Silvester Covic 1:0. 26. Argetim Beluli 2:0. 34. Gianluca Vizzo 3:0. 64. Andreas Scherrer 4:0. 72. Ali Gelebek 5:0. – Bazenheid: Damian Scherrer, Mike Kolwe, Marco Bischofberger, Andrin Holenstein, Igor Stojcic, Silvester Covic, Fabian Hinder, Silvio Bahoric, Andreas Scherrer, Argetim Beluli, Gianluca Vizzo. – Littenheid: Samuel Löhrer, Seymen Yolcu, Michele Maier, Andrin Blöchlinger, Manuel Veit, Nico Battaglia, Andrin Küng, Alessandro Greuter, Fabian Meier, Manuel Hafner, Yannik Blöchlinger. – Verwarnungen: Keine Karten im Spielbericht.

Tabelle: 1. FC Kirchberg 1 7 Spiele/21 Punkte (21:4). 2. FC Bazenheid 2 8/19 (24:12), 3. FC Ebnat-Kappel 1 7/13 (20:6), 4. FC Pfyn 1 7/13 (18:13), 5. FC Eschlikon 1 7/10 (19:9), 6. FC Wängi 2 7/10 (17:15), 7. FC Niederstetten 1 7/7 (20:25), 8. FC Frauenfeld 3 6/3 (13:23), 9. FC Wattwil Bunt 1929 2 7/3 (12:21), 10. FC Littenheid 1 7/1 (6:42).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 7 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 16.10.2021 01:58 Uhr.