4. Liga, Gruppe 3
Auswärtssieg für Rebstein gegen Rheineck – Samed Emini mit Siegtor

Rebstein behielt im Spiel gegen Rheineck am Sonntag auswärts das bessere Ende für sich und siegte 1:0.

Drucken
Teilen
(chm)

Die Entscheidung fiel in der ersten Halbzeit. Das 1:0 erzielte Samed Emini in der 23. Minute.

Im Spiel gab es total sechs Karten. Gelbe Karten gab es bei Rebstein für David Giovetti de Almeida (42.), Marco Keel (60.) und Ramon Schmid (68.). Bei Rheineck erhielten Remo Gebert (63.), Daniel Keller (69.) und Alessandro Alberio (93.) eine gelbe Karte.

In seiner Gruppe hat Rebstein den höchsten Tore-Schnitt pro Spiel. Total schoss das Team 25 Tore in neun Spielen. Das entspricht einem Durchschnitt von 2.8 Toren pro Spiel.

Mit dem Sieg rückt Rebstein um einen Platz nach vorne. Das Team liegt mit 17 Punkten auf Rang 4. Rebstein hat bisher fünfmal gewonnen, zweimal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Die nächste Partie für Rebstein steht nach der Winterpause auf fremdem Terrain gegen USV Eschen/Mauren 3 (Platz 2) an. Zu diesem Spiel kommt es am 1. April (20.00 Uhr, Sportpark Eschen, Eschen).

Für Rheineck hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit zwölf Punkten auf Rang 7. Rheineck hat bisher viermal gewonnen und fünfmal verloren.

Rheineck spielt das nächste Spiel nach der Winterpause zuhause gegen FC Staad 2 (Platz 10). Zu diesem Spiel kommt es am 2. April (17.30 Uhr, Stapfenwies, Rheineck).

Telegramm: FC Rheineck 2 - FC Rebstein 2a 0:1 (0:1) - Stapfenwies, Rheineck – Tor: 23. Samed Emini 0:1. – Rheineck: Yves Hüttenmoser, Mirco Paternoster, Daniel Keller, Simon Jankovics, Marcel Niederer, Alessandro Alberio, Sandro Barmettler, Denis Benz, James Morga, Dominique Lapp, Filip Kevély. – Rebstein: Christian Hermann, Simon Bucher, Dominic Gächter, Izzet Yavuz, Lars Sonderegger, Marco Keel, Yanik Ryffel, David Giovetti de Almeida, Jeton Salihi, Jan Schmid, Samed Emini. – Verwarnungen: 42. David Giovetti de Almeida, 60. Marco Keel, 63. Remo Gebert, 68. Ramon Schmid, 69. Daniel Keller, 93. Alessandro Alberio.

Tabelle: 1. FC Ruggell 2 9 Spiele/19 Punkte (21:10). 2. USV Eschen/Mauren 3 9/18 (20:14), 3. FC Heiden 1 9/17 (23:12), 4. FC Rebstein 2a 9/17 (25:12), 5. FC Montlingen 2 9/16 (26:17), 6. FC Altstätten 2 9/13 (23:19), 7. FC Rheineck 2 9/12 (12:20), 8. FC Au-Berneck 05 2 9/9 (10:17), 9. FC Triesenberg 2 9/6 (10:20), 10. FC Staad 2 9/2 (8:37).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 3 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 25.10.2021 13:53 Uhr.

Aktuelle Nachrichten