3. Liga, Gruppe 2
Auswärtssieg für Diepoldsau-Schmitter gegen Eschen/Mauren – Siegtreffer in allerletzter Minute

Sieg für Diepoldsau-Schmitter: Gegen Eschen/Mauren gewinnt das Team am Samstag auswärts 3:2.

Drucken
(chm)

Die Entscheidung im Spiel fiel erst in der Schlussphase, als Diepoldsau-Schmitter das 3:2 gelang. Verantwortlich für den Siegtreffer in der 95. Minute war Ogün Hot.

Marius Hilti hatte davor in der 51. Minute zum 1:0 für Eschen/Mauren getroffen. Der Ausgleich für Diepoldsau-Schmitter fiel in der 76. Minute (Ogün Hot). Muhammed Fatih Yildirim schoss Diepoldsau-Schmitter in der 86. Minute zur 2:1-Führung. Der Ausgleich für Eschen/Mauren fiel in der 89. Minute (Aleksandar Zivanovic).

Bei Eschen/Mauren erhielten Moritz Nipp (68.), Joshua Eggenberger (92.) und Warren Kaiser (95.) eine gelbe Karte. Eine Verwarnung gab es für Diepoldsau-Schmitter, nämlich für Cyril Dietsche (39.).

Dass Diepoldsau-Schmitter viele Tore schiesst, kommt häufig vor. In seinen sechs Spielen hat Diepoldsau-Schmitter durchschnittlich 3.2 Treffer pro Partie erzielt. Das Team hat die zweitbeste Offensive der Gruppe. Die Defensive belegt Rang 6 mit durchschnittlich 2 zugelassenen Toren pro Spiel.

Zahlreiche Gegentore sind für Eschen/Mauren ein relativ häufiges Phänomen. Die total 19 Gegentore in fünf Spielen bedeuten einen Schnitt von 3.8 Toren pro Match (Rang 11).

Diepoldsau-Schmitter machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit zwölf Punkten auf Rang 3. Für Diepoldsau-Schmitter ist es der zweite Sieg in Serie.

Im nächsten Spiel kriegt es Diepoldsau-Schmitter zuhause mit seinem Tabellennachbarn FC Rebstein 1 (Platz 4) zu tun. Die Partie findet am 9. Oktober statt (16.00 Uhr, Rheinauen, Diepoldsau).

Für Eschen/Mauren hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit drei Punkten auf Rang 10. Eschen/Mauren hat bisher einmal gewonnen und viermal verloren.

Eschen/Mauren spielt zum nächsten Mal auf fremdem Terrain gegen FC Triesenberg 1 (Platz 8). Das Spiel findet am Mittwoch (6. Oktober) statt (20.00 Uhr, Leitawies, Triesenberg).

Telegramm: USV Eschen/Mauren 2 - FC Diepoldsau-Schmitter 1 2:3 (0:0) - Sportpark Eschen, Eschen – Tore: 51. Marius Hilti 1:0. 76. Ogün Hot 1:1. 86. Muhammed Fatih Yildirim 1:2. 89. Aleksandar Zivanovic 2:2. 95. Ogün Hot (Penalty) 2:3. – Eschen/Mauren: Matijas Dunder, Frederik Weibel, Severin Weibel, Luca Gabelmann, Nicolas Kaiser, Ramon Schwendener, Raphael Goop, Moritz Nipp, David Meier, Marius Hilti, Nicolas Nipp. – Diepoldsau: Reto Besserer, Kimi Metzler, Sandro Sonderegger, Wilhelm Durot, Emre Solak, Dario Blum, Tamer Özcan, Esmir Shajnoski, Marc Gröber, Cyril Dietsche, Ogün Hot. – Verwarnungen: 39. Cyril Dietsche, 68. Moritz Nipp, 92. Joshua Eggenberger, 95. Warren Kaiser.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 2: FC Rüthi 1 - FC Schaan 1 3:0, FC Staad 1 - FC Widnau 2 8:2, FC Rheineck 1 - FC Buchs 1 1:2, USV Eschen/Mauren 2 - FC Diepoldsau-Schmitter 1 2:3

Tabelle: 1. FC Buchs 1 6 Spiele/16 Punkte (16:5). 2. FC Staad 1 6/13 (25:6), 3. FC Diepoldsau-Schmitter 1 6/12 (19:12), 4. FC Rebstein 1 5/10 (8:8), 5. FC Altstätten 1 5/10 (11:8), 6. FC Schaan 1 6/9 (13:10), 7. FC Rüthi 1 6/9 (12:13), 8. FC Triesenberg 1 4/4 (4:8), 9. FC Triesen 1 5/4 (11:15), 10. USV Eschen/Mauren 2 5/3 (7:19), 11. FC Widnau 2 6/3 (12:27), 12. FC Rheineck 1 6/3 (8:15).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 03.10.2021 10:22 Uhr.