2. Liga, Gruppe 1
Ardit Destani führt Vaduz mit drei Toren zum Sieg gegen Montlingen

Vaduz gewinnt am Freitag auswärts gegen Montlingen 4:2.

Drucken
Teilen
(chm)

Das erste Tor der Partie fiel für Vaduz: Ardit Destani brachte seine Mannschaft in der 17. Minute 1:0 in Führung. In der 31. Minute traf Ardit Destani bereits wieder. Er erhöhte auf 2:0 für Vaduz. Die 44. Minute brachte für Montlingen den Anschlusstreffer zum 1:2. Erfolgreich war Valdet Istrefi.

Nochmals Ardit Destani erhöhte in der 48. Minute zur 3:1-Führung für Vaduz. In der 61. Minute gelang Montlingen (Sandro Daradan) der Anschlusstreffer (2:3). In der 88. Minute erhöhte Adrian Hoti auf 4:2 für Vaduz.

Bei Montlingen erhielten Sandro Daradan (35.), Manuel Bont (91.) und Fabio Wörnhard (93.) eine gelbe Karte. Bei Vaduz erhielten Ardit Destani (21.) und Albin Behluli (66.) eine gelbe Karte.

In der Abwehr gehört Vaduz zu den Besten: Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 1.2 (Rang 3).

Zahlreiche Gegentore sind für Montlingen ein relativ häufiges Phänomen. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 2.8 (Rang 10).

In der Tabelle verbessert sich Vaduz von Rang 5 auf 4. Das Team hat acht Punkte. Vaduz hat bisher zweimal gewonnen, nie verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel kriegt es Vaduz daheim mit seinem Tabellennachbarn FC St. Margrethen 1 (Platz 5) zu tun. Das Spiel findet am Mittwoch (22. September) statt (20.00 Uhr, Stadion Rheinpark, Vaduz).

Für Montlingen hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit vier Punkten auf Rang 8. Montlingen hat bisher einmal gewonnen, dreimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel kriegt es Montlingen zuhause mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das zweitklassierte Team KF Dardania St. Gallen 1. Die Partie findet am 26. September statt (14.00 Uhr, Kolbenstein, Montlingen).

Telegramm: FC Montlingen 1 - FC Vaduz 2 2:4 (1:2) - Kolbenstein, Montlingen – Tore: 17. Ardit Destani 0:1. 31. Ardit Destani 0:2. 44. Valdet Istrefi 1:2. 48. Ardit Destani 1:3. 61. Sandro Daradan 2:3. 88. Adrian Hoti 2:4. – Montlingen: Fabian Lüchinger, Roni Heidegger, Manuel Bont, Sandro Lüchinger, Niklaas Oliver Christof, Valdet Istrefi, Mauro Malacrida, Nando Lüchinger, Fabio Klingler, Michel Gadient, Sandro Daradan. – Vaduz: Gabriel Foser, Elian Alushaj, Mathumithan Vasanthan, Philipp Oberer, Justin Seifert, Ardit Destani, Niklas Beck, Noah Kling, Andrin Netzer, Sascha Djokic, Ismael Adejumo Jimoh. – Verwarnungen: 21. Ardit Destani, 35. Sandro Daradan, 66. Albin Behluli, 91. Manuel Bont, 93. Fabio Wörnhard.

Tabelle: 1. FC Abtwil-Engelburg 1 4 Spiele/9 Punkte (16:7). 2. KF Dardania St. Gallen 1 4/8 (9:3), 3. FC Mels 1 4/8 (12:5), 4. FC Vaduz 2 4/8 (9:5), 5. FC St. Margrethen 1 3/7 (8:5), 6. FC Herisau 1 4/5 (9:7), 7. FC Ruggell 1 3/4 (4:3), 8. FC Montlingen 1 5/4 (7:14), 9. FC Ems 1 3/3 (5:8), 10. US Schluein Ilanz 1 4/2 (4:12), 11. FC Au-Berneck 05 1 4/2 (5:10), 12. FC Winkeln SG 1 4/1 (3:12).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 18.09.2021 09:29 Uhr.

Aktuelle Nachrichten