2. Liga, Gruppe 2
Abtwil siegt 4:3 im Showdown gegen Frauenfeld – Später Siegtreffer

Sieg für Abtwil im Spitzenduell: Das zweitplatzierte Team gewinnt am Samstag auswärts gegen den erstklassierten Verein Frauenfeld 4:3.

Merken
Drucken
Teilen
(chm)

Das erste Tor der Partie erzielte Christian Maag für Frauenfeld. In der 4. Minute traf er zum 1:0. Der Ausgleichstreffer fiel in Minute 9, als Mattias Gröli für Abtwil erfolgreich war. Denis Mlinaric brachte Frauenfeld 2:1 in Führung (13. Minute).

Der Ausgleichstreffer fiel in Minute 40, als Jan Ledergerber für Abtwil erfolgreich war. Der gleiche Jan Ledergerber war auch gleich für den Führungstreffer zum 3:2 für Abtwil verantwortlich. Er traf erneut in der 46. Spielminute. Der Ausgleichstreffer fiel in Minute 50, als Christian Maag für Frauenfeld erfolgreich war. In der 85. Minute schoss Reto Nef Abtwil mittels Elfmeter in Führung (4:3).

Gelbe Karten gab es bei Abtwil für Luca Menet (45.) und Thomas Sturzenegger (87.). Bei Frauenfeld erhielten Marius Angst (31.) und Mario Jakobcin (90.) eine gelbe Karte.

Keine Änderung in der Tabelle für Abtwil: Mit 21 Punkten liegt das Team auf Rang 2. Abtwil hat bisher sechsmal gewonnen, zweimal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Für Abtwil ist kein weiteres Spiel mehr angesetzt.

Trotz der Niederlage bleibt Frauenfeld auf der Leaderposition. Das Team hat nunmehr 22 Punkte auf dem Konto. Frauenfeld hat bisher sechsmal gewonnen, einmal verloren und viermal unentschieden gespielt. Frauenfeld verlor zudem erstmals zuhause.

Für Frauenfeld ist kein weiteres Spiel mehr angesetzt.

Telegramm: FC Frauenfeld 1 - FC Abtwil-Engelburg 1 3:4 (2:3) - Unterwiesen, Aadorf – Tore: 4. Christian Maag 1:0. 9. Mattias Gröli 1:1. 13. Denis Mlinaric 2:1. 40. Jan Ledergerber 2:2. 46. Jan Ledergerber 2:3. 50. Christian Maag 3:3. 85. Reto Nef (Penalty) 3:4. – Frauenfeld: Pascal Bretscher, Leandro Pasina, Christian Schlauri, Marius Angst, Yannick Gubler, Christian Maag, Luca Ruch, Alexander Schlauri, Dominic Gehriger, Joel Schweingruber, Denis Mlinaric. – Abtwil: Mathias Altermatt, Luca Menet, Andrin Gehrig, Reto Nef, Nico Isler, Sandro Klarer, Mattias Gröli, Renato Gröli, Jan Ledergerber, Fabio Klarer, Marc Koller. – Verwarnungen: 31. Marius Angst, 45. Luca Menet, 87. Thomas Sturzenegger, 90. Mario Jakobcin.

Alle Spiele des Tages in der 2. Liga, Gruppe 2: FC Eschenbach 1 - FC Schmerikon 1 2:1, FC Wängi 1 - FC Wattwil Bunt 1929 1 1:2, FC Frauenfeld 1 - FC Abtwil-Engelburg 1 3:4, FC Uzwil 2 - FC Sirnach 1 1:2, FC Rapperswil-Jona 1928 AG 2 - FC Linth 04 2 3:1, SC Bronschhofen 1 - FC Winkeln SG 1 5:2

Tabelle: 1. FC Frauenfeld 1 11 Spiele/22 Punkte (25:16). 2. FC Abtwil-Engelburg 1 11/21 (22:14), 3. FC Rapperswil-Jona 1928 AG 2 11/19 (27:11), 4. FC Sirnach 1 11/18 (25:23), 5. SC Bronschhofen 1 11/17 (21:15), 6. FC Winkeln SG 1 11/14 (21:25), 7. FC Uzwil 2 11/14 (18:22), 8. FC Schmerikon 1 11/13 (15:13), 9. FC Linth 04 2 11/13 (24:30), 10. FC Wattwil Bunt 1929 1 11/13 (14:23), 11. FC Eschenbach 1 11/11 (18:24), 12. FC Wängi 1 11/8 (18:32).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des OFV.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 27.06.2021 08:13 Uhr.