3. LIGA, GRUPPE 4: Uznach mit Auswärtserfolg bei Ebnatkappel

Uznach behielt im Spiel gegen Ebnat-Kappel am Samstag auswärts das bessere Ende für sich und siegte 3:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Ebnat-Kappel ging zunächst in der 31. Minute in Führung, als Jonas Diener zum 1:0 traf. In der 64. Minute gelang Uznach jedoch durch Simon Steiner der Ausgleich. René Mettler traf in der 70. Minute. Es war die Führung zum 2:1 für Uznach. Das letzte Tor der Partie fiel in der 82. Minute, als Jürg Helbling die Führung für Uznach auf 3:1 erhöhte.

Im Spiel gab es total sechs Karten. Gelbe Karten gab es bei Uznach für René Mettler (28.), Andrin Widmer (79.) und Simon Steiner (79.). Bei Ebnat-Kappel erhielten Claudio Stäheli (56.), Dominic Aerne (69.) und Joel Roth (95.) eine gelbe Karte.

Mit einem Tore-Schnitt von 2.8 Toren pro Spiel ist Uznach bekannt für eine starke Offensive. Statistisch gesehen hat das Team die viertbeste Offensive der Gruppe. Die Abwehr belegt Rang 7 mit durchschnittlich 2.4 zugelassenen Toren pro Spiel.

Zahlreiche Gegentore sind für Ebnat-Kappel ein relativ häufiges Phänomen. Durchschnittlich muss die Defensive 3.4 Tore pro Partie hinnehmen (Rang 12).

Uznach rückt mit den drei Punkten um einen Platz nach vorne. 15 Punkte bedeuten Rang 4. Uznach hat bisher fünfmal gewonnen und dreimal verloren.

Für Uznach geht es in einem Heimspiel gegen FC Neckertal-Degersheim 1 (Platz 6) weiter. Diese Begegnung findet am 25. Oktober statt (14.00 Uhr, Benknerstrasse, Uznach).

Für Ebnat-Kappel hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit drei Punkten auf Rang 10. Ebnat-Kappel hat bisher noch nie gewonnen. Dreimal spielte das Team unentschieden. Vier Spiele gingen verloren.

Ebnat-Kappel trifft im nächsten Spiel auf fremdem Terrain auf FC Netstal 1 (Platz 12). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Das Spiel findet am Mittwoch (21. Oktober) statt (20.15 Uhr, Wiggis, Netstal).

Telegramm: FC Ebnat-Kappel 1 - FC Uznach 1 1:3 (1:0) - Untersand, Ebnat – Tore: 31. Jonas Diener 1:0. 64. Simon Steiner 1:1. 70. René Mettler 1:2. 82. Jürg Helbling 1:3. – Ebnatkappel: Rohner Mario, Götte Simon, Giger Marco, Aerne Dominic, Grisendi Stefano, Diener Jonas, Hinterberger Stefan, Figaro Marlon, Roth Joel, Stäheli Claudio, Kuhn Roger. – Uznach: Fritschi Lukas, Steiner Simon, Abdi Besar, Elsener Andrin, Fakikj Meris, Miranda Gamelas João Ricardo, Mettler René, Widmer Andrin, Bochsler Pascal, Steiner Philipp, Kuster Jan. – Verwarnungen: 28. René Mettler, 56. Claudio Stäheli, 69. Dominic Aerne, 79. Andrin Widmer, 79. Simon Steiner, 95. Joel Roth.

Tabelle: 1. FC Herisau 1 8 Spiele/19 Punkte (32:11). 2. FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 8/15 (21:13), 3. FC Flawil 1 8/15 (26:13), 4. FC Uznach 1 8/15 (22:19), 5. FC Gossau 2 8/15 (24:17), 6. FC Neckertal-Degersheim 1 8/13 (13:20), 7. FC Glarus 1 8/12 (17:18), 8. FC Dussnang 1 8/10 (12:12), 9. SC Aadorf 1 8/9 (17:22), 10. FC Ebnat-Kappel 1 7/3 (11:24), 11. FC Münchwilen 1 8/3 (12:23), 12. FC Netstal 1 7/2 (6:21).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 18.10.2020 08:12 Uhr.