3. LIGA, GRUPPE 4: Tobel-Affeltrangen gewinnt deutlich gegen Uznach

Tobel-Affeltrangen behielt im Spiel gegen Uznach am Samstag zuhause das bessere Ende für sich und siegte 5:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Uznach erzielte den ersten Treffer der Partie. Durch René Mettler ging das Team in der 21. Minute in Führung. In der 22. Minute traf Marco Kramer für Tobel-Affeltrangen zum 1:1-Ausgleich.

Danach drehte Tobel-Affeltrangen auf. Das Team schoss ab der 27. Minute noch vier weitere Tore, während Uznach kein Tore mehr gelang. Der Endstand lautete 5:1.

Die Torschützen für Tobel-Affeltrangen waren: Levin Rogg (2 Treffer), Remy Manz (1 Treffer), Marco Kramer (1 Treffer) und Gregory Zweifel (1 Treffer). Einziger Torschütze für Uznach war: René Mettler (1 Treffer).

Bei Tobel-Affeltrangen erhielten Jan Eisenring (42.), Remy Manz (62.) und Aleksandar lapcevic (66.) eine gelbe Karte. Bei Uznach erhielten Jürg Helbling (82.) und Ahmed Shazly Hamed (95.) eine gelbe Karte.

In seiner Gruppe hat Tobel-Affeltrangen den höchsten Tore-Schnitt pro Spiel. Total schoss das Team 19 Tore in sechs Spielen. Das entspricht einem Durchschnitt von 3.2 Toren pro Spiel. In der Abwehr ist Tobel-Affeltrangen sogar Leader: Kein Team kassiert weniger Tore. Das Team kassiert im Schnitt 1.2 Tore pro Partie (Rang 1).

Die Abwehr von Uznach kassiert nicht selten viele Gegentore. Das Team kassiert im Schnitt 2.8 Tore pro Partie (Rang 9).

Tobel-Affeltrangen bleibt Leader: Nach sechs Spielen hat das Team 14 Punkte. Für Tobel-Affeltrangen ist es bereits der vierte Sieg der laufenden Saison. Das Team hat dreimal zuhause und einmal auswärts gewonnen. Zwei Spiele von Tobel-Affeltrangen gingen unentschieden aus.

Als nächstes trifft Tobel-Affeltrangen auswärts mit FC Dussnang 1 (Rang 7) auf ein schlechterklassiertes Team. Die Partie findet am 10. Oktober statt (17.00 Uhr, Sonnenhof, Dussnang).

Mit der Niederlage rückt Uznach in der Tabelle einen Platz nach hinten. Das Team belegt mit neun Punkten neu Platz 6. Uznach hat bisher dreimal gewonnen und dreimal verloren.

Uznach spielt zum nächsten Mal zuhause gegen FC Gossau 2 (Platz 4). Diese Begegnung findet am 11. Oktober statt (16.00 Uhr, Benknerstrasse, Uznach).

Telegramm: FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 - FC Uznach 1 5:1 (2:1) - Breite Tobel, Tobel – Tore: 21. René Mettler 0:1. 22. Marco Kramer 1:1. 27. Levin Rogg 2:1. 55. Levin Rogg 3:1. 85. Gregory Zweifel 4:1. 95. Remy Manz 5:1. – Tobel-Affeltrangen 1: Barberi Luca, Loser Dario, Eisenring Jan, Rieser Reto, Manz Nico, lapcevic Aleksandar, Manz Remy, Wider Noah, Zweifel Gregory, Kramer Marco, Rogg Levin. – Uznach: Fritschi Dominik, Kuster Dario, Steiner Simon, Mettler René, Widmer Andrin, Miranda Gamelas Pedro Alexandre, Hamed Ahmed Shazly, Petrizzo Timo, Steiner Philipp, Bernet Claudio, Kuster Jan. – Verwarnungen: 42. Jan Eisenring, 62. Remy Manz, 66. Aleksandar lapcevic, 82. Jürg Helbling, 95. Ahmed Shazly Hamed.

Tabelle: 1. FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 6 Spiele/14 Punkte (19:7). 2. FC Herisau 1 6/13 (22:10), 3. FC Flawil 1 6/12 (21:8), 4. FC Gossau 2 5/9 (16:9), 5. FC Neckertal-Degersheim 1 6/9 (8:18), 6. FC Uznach 1 6/9 (14:17), 7. FC Dussnang 1 5/8 (8:7), 8. SC Aadorf 1 6/6 (13:17), 9. FC Glarus 1 6/6 (10:15), 10. FC Münchwilen 1 6/3 (9:16), 11. FC Ebnat-Kappel 1 4/2 (7:15), 12. FC Netstal 1 4/1 (2:10).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 04.10.2020 00:06 Uhr.