3. LIGA, GRUPPE 4: Penaltytor bringt Netstal Unentschieden gegen Dussnang

Im Spiel zwischen Netstal und Dussnang gibt es keinen Sieger. Die Teams trennen sich 2:2 unentschieden.

Drucken
Teilen
(chm)

Erst in allerletzter Minute sicherte sich Netstal einen Punkt, als Matteo Barbieri in der 92. Minute zum 2:2 traf. Dabei hatte das Spiel gut angefangen für Netstal: Enis Yaman Ugur hatte davor in der 7. Minute zum 1:0 für Netstal getroffen. Der Ausgleichstreffer fiel in Minute 44, als Lars Stauffacher für Dussnang erfolgreich war. In der 65. Minute war es an Luca Greuter, Dussnang 2:1 in Führung zu bringen.

Im Spiel gab es total acht Karten. Bei Netstal sah Helder Filipe Machado Pereira (71.) die rote Karte. Ausserdem gab es bei Netstal weitere vier gelbe Karten. Bei Dussnang erhielten Lars Stauffacher (58.), Benjamin Stadler (80.) und Nico Bucher (90.) eine gelbe Karte.

Das Schlusslicht hat Netstal dank dem Punktegewinn abgeben können: Das Team liegt mit zwei Punkten auf Rang 11. Es macht einen Platz gut. Neu am Tabellenende liegt FC Ebnat-Kappel 1. Netstal hat bisher noch nie gewonnen. Zweimal spielte das Team unentschieden. Drei Spiele gingen verloren.

Netstal tritt im nächsten Spiel auf fremdem Terrain gegen das Spitzenteam von FC Herisau 1 an, das derzeit auf Platz 2 liegt. Die Partie findet am 10. Oktober statt (18.00 Uhr, Ebnet Herisau, Herisau).

Das Unentschieden bringt Dussnang in der Tabelle zwei Plätze nach vorne. Das Team liegt neu mit neun Punkten auf Rang 5 Dussnang hat bisher zweimal gewonnen, einmal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Dussnang tritt im nächsten Spiel daheim gegen das Spitzenteam von FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 an, das derzeit auf Platz 1 liegt. Das Spiel findet am 10. Oktober statt (17.00 Uhr, Sonnenhof, Dussnang).

Telegramm: FC Netstal 1 - FC Dussnang 1 2:2 (1:1) - Wiggis, Netstal – Tore: 7. Enis Yaman Ugur 1:0. 44. Lars Stauffacher 1:1. 65. Luca Greuter 1:2. 92. Matteo Barbieri (Penalty) 2:2. – Netstal: Jost Janosch, Schneider Jannis, Zweifel Andris, Sauter Lucas, Gonçalves Ribeiro João Antonio, Felice Federico, Carvalho da Silva Henrique Manuel, Kormann Robin, Ugur Enis Yaman, Gomes Machado Emanuel, Bernardo Marques Daniel Bruno. – Dussnang: Brühwiler Joel, Leutenegger Mario, Früh Robin, Steinmann Claude, Stadler Benjamin, Bucher Nico, Kessler Corsin, Wagner Patrick, Stauffacher Lars, Greuter Luca, Huldi Fabian. – Verwarnungen: 14. Emanuel Gomes Machado, 25. João Antonio Gonçalves Ribeiro, 58. Lars Stauffacher, 64. Tjark Reumer, 80. Matteo Barbieri, 80. Benjamin Stadler, 90. Nico Bucher – Ausschluss: 71. Helder Filipe Machado Pereira.

Tabelle: 1. FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 6 Spiele/14 Punkte (19:7). 2. FC Herisau 1 6/13 (22:10), 3. FC Flawil 1 6/12 (21:8), 4. FC Gossau 2 6/12 (21:11), 5. FC Dussnang 1 6/9 (10:9), 6. FC Neckertal-Degersheim 1 6/9 (8:18), 7. FC Uznach 1 6/9 (14:17), 8. SC Aadorf 1 6/6 (13:17), 9. FC Glarus 1 6/6 (10:15), 10. FC Münchwilen 1 6/3 (9:16), 11. FC Netstal 1 5/2 (4:12), 12. FC Ebnat-Kappel 1 5/2 (9:20).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 04.10.2020 20:53 Uhr.

Alle Details zur 3. Liga finden Sie auf der Seite des OFV.

Hier finden Sie alles zum Ostschweizer Regionalfussball.