3. LIGA, GRUPPE 4: Herisau siegt 5:1 im Spitzenspiel gegen Tobel-Affeltrangen 1

Herisau setzt seine Siegesserie auch gegen Tobel-Affeltrangen fort. Das 5:1 auswärts am Samstag bedeutet bereits den vierten Vollerfolg in Serie.

Drucken
Teilen
(chm)

Tobel-Affeltrangen erzielte den ersten Treffer der Partie. Durch Gregory Zweifel ging das Team in der 2. Minute in Führung. Der Ausgleichstreffer fiel in Minute 8, als Joel Ehrbar für Herisau erfolgreich war.

Danach drehte Herisau auf. Das Team schoss ab der 40. Minute noch vier weitere Tore, während Tobel-Affeltrangen kein Tore mehr gelang. Der Endstand lautete 5:1.

Die Torschützen für Herisau waren: Kaan Yildirim (2 Treffer), Simone Loprete (1 Treffer), Joël Kurzbauer (1 Treffer) und Joel Ehrbar (1 Treffer). Einziger Torschütze für Tobel-Affeltrangen war: Gregory Zweifel (1 Treffer).

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Herisau erhielten Orhan Uemit (52.) und Marvin Müller (60.) eine gelbe Karte. Tobel-Affeltrangen behielt eine reine Weste: Es gab keine einzige Karte gegen das Team.

Herisau hat in der Gruppe sowohl den besten Sturm wie auch die beste Abwehr. Im Schnitt erzielt das Team 4 Tore pro Spiel. Das ist die Bilanz nach acht Spielen, in denen die Offensive 32 Tore erzielte.

Mit dem Sieg hält Herisau seine Position an der Tabellenspitze. Nach acht Spielen hat das Team 19 Punkte. Herisau hat bisher sechsmal gewonnen, einmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Herisau spielt zum nächsten Mal zuhause gegen FC Gossau 2 (Platz 5). Die Partie findet am 25. Oktober statt (15.00 Uhr, Ebnet Herisau, Herisau).

Für Tobel-Affeltrangen hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit 15 Punkten auf Rang 2. Tobel-Affeltrangen hat bisher viermal gewonnen, einmal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Tobel-Affeltrangen spielt zum nächsten Mal auswärts gegen FC Glarus 1 (Platz 7). Diese Begegnung findet am 24. Oktober statt (17.00 Uhr, Buchholz, Glarus).

Telegramm: FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 - FC Herisau 1 1:5 (1:2) - Breite Tobel, Tobel – Tore: 2. Gregory Zweifel 1:0. 8. Joel Ehrbar 1:1. 40. Kaan Yildirim 1:2. 72. Kaan Yildirim 1:3. 80. Simone Loprete 1:4. 84. Joël Kurzbauer 1:5. – Tobel-Affeltrangen 1: Meienberger Lars, Loser Dario, Fasel Mino, Rieser Reto, Manz Nico, lapcevic Aleksandar, Manz Remy, Wider Noah, Zweifel Gregory, Kramer Marco, Flück Niels. – Herisau: Rosenfelder Philipp, Yildirim Kaan, Gavrilovic Nikola, Ehrbar Joel, Kurzbauer Joël, Dautaj Alburon, Tolino Cristian, Bischof David, Susic Marko, Uemit Orhan, Gomes Goncalves Diogo. – Verwarnungen: 52. Orhan Uemit, 60. Marvin Müller.

Tabelle: 1. FC Herisau 1 8 Spiele/19 Punkte (32:11). 2. FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 8/15 (21:13), 3. FC Flawil 1 8/15 (26:13), 4. FC Uznach 1 8/15 (22:19), 5. FC Gossau 2 8/15 (24:17), 6. FC Neckertal-Degersheim 1 8/13 (13:20), 7. FC Glarus 1 8/12 (17:18), 8. FC Dussnang 1 8/10 (12:12), 9. SC Aadorf 1 8/9 (17:22), 10. FC Ebnat-Kappel 1 7/3 (11:24), 11. FC Münchwilen 1 8/3 (12:23), 12. FC Netstal 1 7/2 (6:21).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 18.10.2020 13:55 Uhr.