3. LIGA, GRUPPE 4: Herisau mit Auswärtssieg bei Glarus

Herisau behielt im Spiel gegen Glarus auswärts das bessere Ende für sich und siegte 2:0.

Drucken
Teilen
(chm)

Joel Ehrbar brachte Herisau 1:0 in Führung (23. Minute). In der 65. Minute sorgte Marko Susic für den Schlusspunkt: Er traf zum 2:0.

Im Spiel gab es total sieben Karten. Bei Herisau gab es vier gelbe Karten. Gelbe Karten gab es bei Glarus für Luka Budimir (16.), Carlo Stabile (60.) und Alain Hofer (91.).

Herisau liegt nach Spiel 2 auf Rang 5. Für Herisau geht es auswärts gegen FC Neckertal-Degersheim 1 weiter. Das Spiel findet am Mittwoch (9. September) statt (20.00 Uhr, Oberstufenzentrum, Necker).

In der Tabelle steht Glarus nach dem ersten Spiel auf Rang 12. Für Glarus geht es auf fremdem Terrain gegen FC Uznach 1 weiter. Die Partie findet am Dienstag (8. September) statt (20.00 Uhr, Benknerstrasse, Uznach).

Telegramm: FC Glarus 1 - FC Herisau 1 0:2 (0:1) - Buchholz, Glarus – Tore: 23. Joel Ehrbar 0:1. 65. Marko Susic 0:2. – Glarus: Horner Patrik, Traba Baumgartner Juan Manuel, Budimir Luka, Stabile Carlo, Vasiljevic David, Reshani Samir, Künzle Loris, Gabriel Silas, Dovicak David, Hofer Alain, Conte Marco. – Herisau: Rosenfelder Philipp, Kurzbauer Joël, Gavrilovic Nikola, Thönig Jonas, Tolino Cristian, Ehrbar Joel, Bischof David, Müller Marvin, Susic Marko, Dautaj Alburon, Uemit Orhan. – Verwarnungen: 16. Luka Budimir, 25. Nikola Gavrilovic, 58. Marko Susic, 60. Carlo Stabile, 86. Florian Wieland, 91. Alain Hofer, 94. Kaan Yildirim.

Tabelle: 1. FC Gossau 2 2 Spiele/6 Punkte (9:3). 2. FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 2/4 (4:3), 3. FC Dussnang 1 2/4 (3:2), 4. FC Münchwilen 1 2/3 (4:4), 5. FC Herisau 1 2/3 (4:3), 6. FC Flawil 1 2/2 (3:3), 7. FC Ebnat-Kappel 1 3/2 (6:9), 8. SC Aadorf 1 3/2 (6:9), 9. FC Uznach 1 0/0 (0:0), 10. FC Netstal 1 0/0 (0:0), 11. FC Neckertal-Degersheim 1 1/0 (2:3), 12. FC Glarus 1 1/0 (0:2).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 06.09.2020 00:20 Uhr.