3. LIGA, GRUPPE 4: Gossau siegt gegen Dussnang – Michael Keller trifft spät zum Sieg

Sieg für Gossau: Gegen Dussnang gewinnt das Team am Freitag zuhause 2:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Ein Eigentor von Kovacevic Zlatibor brachte in der 18. Minute die 1:0-Führung für Dussnang. Gleichstand war in der 50. Minute hergestellt: Kocic Nikola traf für Gossau. Kurz vor Schluss, in der 87. Minute traf Keller Michael zum 2:1-Siegestreffer für Gossau.

Gelbe Karten gab es bei Gossau für Vujinovic Aleksandar (47.), Osta Mauro (72.) und Izzi Luca (89.). Eine einzige gelbe Karte gab es bei Dussnang, Früh Robin (83.) kassierte sie.

Gossau hat die drittbeste Torbilanz der Gruppe. Die total 24 Tore in acht Spielen bedeuten einen Schnitt von 3 Toren pro Match.

Mit dem Sieg rückt Gossau um einen Platz nach vorne. 15 Punkte bedeuten Rang 4. Gossau hat bisher fünfmal gewonnen und dreimal verloren.

Im nächsten Spiel kriegt es Gossau auf fremdem Terrain mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das erstklassierte Team FC Herisau 1. Die Partie findet am 25. Oktober statt (15.00 Uhr, Ebnet Herisau, Herisau).

Nach der Niederlage büsst Dussnang einen Platz in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit zehn Punkten auf Rang 7. Dussnang hat bisher zweimal gewonnen, zweimal verloren und viermal unentschieden gespielt.

Für Dussnang geht es daheim gegen FC Ebnat-Kappel 1 (Platz 10) weiter. Zu diesem Spiel kommt es am 25. Oktober (11.00 Uhr, Sonnenhof, Dussnang).

Telegramm: FC Gossau 2 - FC Dussnang 1 2:1 (0:1) - Buechenwald, Gossau – Tore: 18. Eigentor (Kovacevic Zlatibor) 0:1.50. Kocic Nikola 1:1. 87. Keller Michael 2:1. – Gossau: Müller Fabian, Meier Dean, Kovacevic Zlatibor, Mateus Samuel, Izzi Luca, Gönültas Olcay, Troisi Luca, Rutz Jeffrey, Osta Mauro, Vujinovic Aleksandar, Singh Pavel. – Dussnang: Brühwiler Joel, Steinmann Claude, Früh Robin, Schnell Tobias, Stadler Benjamin, Bucher Nico, Kessler Corsin, Kessler Andrin, Greuter Luca, Roos Janik, Huldi Fabian. – Verwarnungen: 47. Vujinovic Aleksandar, 72. Osta Mauro, 83. Früh Robin, 89. Izzi Luca.

Tabelle: 1. FC Herisau 1 7 Spiele/16 Punkte (27:10). 2. FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 7/15 (20:8), 3. FC Flawil 1 7/15 (24:10), 4. FC Gossau 2 8/15 (24:17), 5. FC Uznach 1 7/12 (19:18), 6. FC Neckertal-Degersheim 1 7/10 (9:19), 7. FC Dussnang 1 8/10 (12:12), 8. FC Glarus 1 7/9 (13:16), 9. SC Aadorf 1 7/6 (14:20), 10. FC Ebnat-Kappel 1 6/3 (10:21), 11. FC Münchwilen 1 7/3 (11:19), 12. FC Netstal 1 6/2 (4:17).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 16.10.2020 23:52 Uhr.

Alle Details zur 3. Liga finden Sie auf der Seite des OFV.

Hier finden Sie alles zum Ostschweizer Regionalfussball.