3. LIGA, GRUPPE 4: Erneuter Sieg für Glarus gegen Netstal

Glarus reiht Sieg an Sieg: Gegen Netstal hat das Team am Samstag bereits den dritten Sieg in Folge feiern können. Das Resultat lautete 4:2

Drucken
Teilen
(chm)

Das erste Tor der Partie erzielte Bernardo Marques Daniel Bruno für Netstal. In der 2. Minute traf er zum 1:0. Gleichstand war in der 27. Minute hergestellt: David Dovicak traf für Glarus. Das Tor von David Vasiljevic in der 37. Minute bedeutete die 2:1-Führung für Glarus.

In der 51. Minute baute Samir Reshani den Vorsprung für Glarus auf zwei Tore aus (3:1). Marco Conte baute in der 57. Minute die Führung für Glarus weiter aus (4:1). In der 80. Minute sorgte Gonçalves Ribeiro João Antonio noch für Resultatkosmetik für Netstal. Er traf zum 2:4-Schlussstand.

Im Spiel gab es total acht Karten. Bei Netstal sah Pascal Züger (83.) die rote Karte. Ausserdem gab es bei Netstal weitere vier gelbe Karten. Bei Glarus erhielten Silas Gabriel (15.), Marco Conte (60.) und Alain Hofer (76.) eine gelbe Karte.

Zahlreiche Gegentore sind für Netstal ein relativ häufiges Phänomen. Die total 21 Gegentore in sieben Spielen bedeuten einen Schnitt von 3 Toren pro Match (Rang 11).

Der Sieg bedeutet einen Platzgewinn für Glarus. Zwölf Punkte bedeuten Rang 7. Für Glarus ist es der dritte Sieg in Serie.

Glarus tritt im nächsten Spiel in einem Heimspiel gegen das Spitzenteam von FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 an, das derzeit auf Platz 2 liegt. Diese Begegnung findet am 24. Oktober statt (17.00 Uhr, Buchholz, Glarus).

Netstal verharrt nach der Niederlage auf dem 12. Und damit letzten Platz. Netstal hat bisher noch nie gewonnen. Zweimal spielte das Team unentschieden. Fünf Spiele gingen verloren.

Netstal trifft im nächsten Spiel in einem Heimspiel auf FC Ebnat-Kappel 1 (Platz 10). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Zu diesem Spiel kommt es am Mittwoch (21. Oktober) (20.15 Uhr, Wiggis, Netstal).

Telegramm: FC Netstal 1 - FC Glarus 1 2:4 (1:2) - Wiggis, Netstal – Tore: 2. Bernardo Marques Daniel Bruno 1:0. 27. David Dovicak 1:1. 37. David Vasiljevic 1:2. 51. Samir Reshani 1:3. 57. Marco Conte 1:4. 80. Gonçalves Ribeiro João Antonio 2:4. – Netstal: Jost Janosch, Todorovic Danko, Schneider Jannis, Reumer Tjark, Barbieri Matteo, Zweifel Andris, Sauter Lucas, Kormann Robin, Gonçalves Ribeiro João Antonio, Bernardo Marques Daniel Bruno, Carvalho da Silva Henrique Manuel. – Glarus: Horner Patrik, Traba Baumgartner Juan Manuel, Budimir Luka, Hofer Alain, Stabile Carlo, Bullaku Eldon, Vasiljevic David, Gabriel Silas, Dovicak David, Conte Marco, Reshani Samir. – Verwarnungen: 13. Danko Todorovic, 15. Silas Gabriel, 32. Andris Zweifel, 60. Marco Conte, 66. Ugur Enis Yaman, 74. Gonçalves Ribeiro João Antonio, 76. Alain Hofer – Ausschluss: 83. Pascal Züger.

Tabelle: 1. FC Herisau 1 8 Spiele/19 Punkte (32:11). 2. FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 8/15 (21:13), 3. FC Flawil 1 8/15 (26:13), 4. FC Uznach 1 8/15 (22:19), 5. FC Gossau 2 8/15 (24:17), 6. FC Neckertal-Degersheim 1 8/13 (13:20), 7. FC Glarus 1 8/12 (17:18), 8. FC Dussnang 1 8/10 (12:12), 9. SC Aadorf 1 8/9 (17:22), 10. FC Ebnat-Kappel 1 7/3 (11:24), 11. FC Münchwilen 1 8/3 (12:23), 12. FC Netstal 1 7/2 (6:21).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 18.10.2020 09:05 Uhr.