3. LIGA, GRUPPE 4: Erfolg für Glarus gegen Aadorf – Teams tauschen Plätze in der Tabelle

Glarus gewinnt am Samstag zuhause gegen Aadorf 3:1.

Merken
Drucken
Teilen
(chm)

Marco Conte eröffnete in der 3. Minute das Skore, als er für Glarus das 1:0 markierte. Marco Conte war es auch, der in der 13. Minute Glarus weiter in Führung brachte. Sein zweiter Treffer in Folge bedeutete das 2:0. In der 34. Minute verwandelte Mirco Meier erfolgreich einen Elfmeter und brachte Aadorf so auf 1:2 heran. Mit dem 3:1 für Glarus schoss David Vasiljevic das letzte Tor der Partie.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Glarus erhielten Patrik Horner (41.), David Dovicak (41.) und Carlo Stabile (88.) eine gelbe Karte. Keine einzige Karte erhielt Aadorf.

Zahlreiche Gegentore sind für Aadorf ein relativ häufiges Phänomen. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 2.9 (Rang 10).

Der Sieg bedeutet einen Platzgewinn für Glarus. Neun Punkte bedeuten Rang 8. Für Glarus ist es der zweite Sieg in Serie.

Für Glarus geht es auswärts gegen FC Netstal 1 (Platz 12) weiter. Diese Begegnung findet am 17. Oktober statt (18.30 Uhr, Wiggis, Netstal).

Nach der Niederlage büsst Aadorf einen Platz in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit sechs Punkten auf Rang 9. Für Aadorf war es bereits die zweite Niederlage in Serie.

Im nächsten Spiel kriegt es Aadorf zuhause mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das drittklassierte Team FC Flawil 1. Zu diesem Spiel kommt es am 17. Oktober (17.00 Uhr, Unterwiesen, Aadorf).

Telegramm: FC Glarus 1 - SC Aadorf 1 3:1 (2:1) - Buchholz, Glarus – Tore: 3. Marco Conte 1:0. 13. Marco Conte 2:0. 34. Mirco Meier (Penalty) 2:1.65. David Vasiljevic 3:1. – Glarus: Horner Patrik, Stabile Carlo, Budimir Luka, Accoto Ivan, Traba Baumgartner Juan Manuel, Vasiljevic David, Hösli Werner, Bullaku Eldon, Dovicak David, Conte Marco, Reshani Samir. – Aadorf: Ognissanti Federico, Fischbacher Tobias, Weber Severin, Stalder Fabian, Meier Mirco, Aliti Blertan, Mwambodze Nael, Kitolo Jeremmy, Smit Patrick, Baak Jannic, Soares Oliveira Miguel. – Verwarnungen: 41. Patrik Horner, 41. David Dovicak, 88. Carlo Stabile.

Tabelle: 1. FC Herisau 1 7 Spiele/16 Punkte (27:10). 2. FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 7/15 (20:8), 3. FC Flawil 1 7/15 (24:10), 4. FC Gossau 2 6/12 (21:11), 5. FC Dussnang 1 7/10 (11:10), 6. FC Neckertal-Degersheim 1 6/9 (8:18), 7. FC Uznach 1 6/9 (14:17), 8. FC Glarus 1 7/9 (13:16), 9. SC Aadorf 1 7/6 (14:20), 10. FC Münchwilen 1 7/3 (11:19), 11. FC Ebnat-Kappel 1 5/2 (9:20), 12. FC Netstal 1 6/2 (4:17).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 11.10.2020 10:21 Uhr.

Alle Details zur 3. Liga finden Sie auf der Seite des OFV.

Hier finden Sie alles zum Ostschweizer Regionalfussball.