3. LIGA, GRUPPE 3: Erster Saisonsieg für Neukirch-Egnach gegen Fortuna

Für Neukirch-Egnach hat es am Samstag im siebten Spiel den ersten Sieg der Saison abgesetzt. Das Team besiegte auswärts Fortuna 4:2.

Merken
Drucken
Teilen
(chm)

Das erste Tor der Partie fiel für Neukirch-Egnach: Christian Nachbaur brachte seine Mannschaft in der 7. Minute 1:0 in Führung. Mit seinem Tor in der 26. Minute brachte Rafael Schmid Neukirch-Egnach mit zwei Treffern 2:0 in Führung. Francesco Held baute in der 30. Minute die Führung für Neukirch-Egnach weiter aus (3:0).

Sasa Golic verkürzte in der 54. Minute den Rückstand von Fortuna auf 1:3. Timo Leuzinger sorgte in der 67. Minute für Fortuna für den Anschlusstreffer zum 2:3. Den tormässigen Schlusspunkt setzte Rafael Schmid in der 85. Minute. Er traf zum 4:2 für Neukirch-Egnach.

Im Spiel gab es total sechs Karten. Bei Neukirch-Egnach sah Christian Ammann (83.) die rote Karte. Gelbe Karten sahen zudem Loris Schwitzer (53.) und Silvan Gehrig (92.). Bei Fortuna sah Ridvan Demirci (80.) die rote Karte. Gelbe Karten sahen zudem Patrick Enzler (42.) und Amadou Darboe (46.).

Für so viele erzielte Tore wie in diesem Spiel ist Neukirch-Egnach eher nicht bekannt. Das Team hat einen Tore-Schnitt von 1 pro Spiel. Das bedeutet, dass Neukirch-Egnach die zwölftbeste Offensive der Gruppe hat. Die Defensive belegt Rang 6 mit durchschnittlich 2.1 zugelassenen Toren pro Spiel.

Die Abwehr von Fortuna kassiert nicht selten viele Gegentore. Total liess das Team 26 Tore in sechs Spielen zu. Das entspricht einem Durchschnitt von 3.7 Toren pro Spiel (Rang 12).

Trotz den drei Punkten bleibt Neukirch-Egnach am Tabellenende. Das Team liegt mit drei Punkten auf Rang 12. Der erste Sieg der Saison für Neukirch-Egnach folgt nach sechs Niederlagen und null Unentschieden.

Für Neukirch-Egnach geht es zuhause gegen FC Romanshorn 2 (Platz 8) weiter. Das Spiel findet am 17. Oktober statt (18.00 Uhr, Rietzelg, Neukirch).

Nach der Niederlage büsst Fortuna einen Platz in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit vier Punkten auf Rang 10. Für Fortuna war es bereits die zweite Niederlage in Serie. Fortuna verlor zudem erstmals zuhause.

Für Fortuna geht es auf fremdem Terrain gegen FC Tägerwilen 1 (Platz 7) weiter. Diese Begegnung findet am 18. Oktober statt (11.00 Uhr, Tägermoos, Tägerwilen).

Telegramm: FC Fortuna SG 1 - FC Neukirch-Egnach 1 2:4 (0:3) - Kreuzbleiche, St. Gallen – Tore: 7. Christian Nachbaur 0:1. 26. Rafael Schmid 0:2. 30. Francesco Held 0:3. 54. Sasa Golic 1:3. 67. Timo Leuzinger 2:3. 85. Rafael Schmid 2:4. – Fortuna: Jeyakaran Akash, Poblete Cuevas José Enrique, Golic Sasa, Mujic Enes, Grüter Noah, Demirci Enes, Darboe Amadou, Enzler Patrick, Demirci Ridvan, Städler Christian, Leuzinger Timo. – Neukirch-Egnach: Tapfer Pascal, Cardillo Moreno, Ammann Christian, Breitenmoser Ivan, Eberle Marco, Nachbaur Christian, Ziegler Rico, Schwitzer Loris, Martino Adriano, Schmid Rafael, Held Francesco. – Verwarnungen: 42. Patrick Enzler, 46. Amadou Darboe, 53. Loris Schwitzer, 92. Silvan Gehrig – Ausschlüsse: 80. Ridvan Demirci, 83. Christian Ammann.

Tabelle: 1. FC Henau 1 6 Spiele/15 Punkte (18:10). 2. FC Zuzwil 1 7/15 (19:17), 3. SC Brühl 2 6/14 (18:10), 4. FC Wittenbach 1 6/13 (13:8), 5. FC Kreuzlingen 2 7/12 (14:11), 6. FC Bischofszell 1 6/11 (16:12), 7. FC Tägerwilen 1 7/11 (19:15), 8. FC Romanshorn 2 7/6 (11:16), 9. FC Besa 1 7/6 (12:16), 10. FC Fortuna SG 1 7/4 (14:26), 11. FC Weinfelden-Bürglen 1 7/3 (11:16), 12. FC Neukirch-Egnach 1 7/3 (7:15).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 11.10.2020 07:31 Uhr.

Alle Details zur 3. Liga finden Sie auf der Seite des OFV.

Hier finden Sie alles zum Ostschweizer Regionalfussball.