2. LIGA, GRUPPE 1: Mels siegt gegen Romanshorn – Später Siegtreffer

Mels gewinnt am Samstag zuhause gegen Romanshorn 3:2.

Drucken
Teilen
(chm)

Die Entscheidung im Spiel fiel erst in der Schlussphase, als Mels das 3:2 gelang. Verantwortlich für den Siegtreffer in der 89. Minute war Jindrich Stehlik.

Zum Auftakt der Partie hatte Dominik Wiedermann Gambarte sein Team in der 4. Minute in Führung geschossen. Per Elfmeter glich Marco Wildhaber das Spiel in der 29. Minute für Mels wieder aus. Das Tor von Dominik Wiedermann Gambarte in der 48. Minute bedeutete die 2:1-Führung für Romanshorn. Gleichstand stellte Jindrich Stehlik durch seinen Treffer für Mels in der 83. Minute her.

Gelbe Karten gab es bei Mels für Daniel Lipovac (56.), Michael Tscherfinger (67.) und Adriano Lipovac (92.). Eine einzige gelbe Karte gab es bei Romanshorn, Dominik Wiedermann Gambarte (34.) kassierte sie.

Die Offensive von Mels hat bislang häufig überzeugt: In sieben Spielen hat sie total 19 Tore erzielt, was einem Schnitt von 2.7 Toren pro Partie entspricht. Das Team hat die drittbeste Offensive der Gruppe. Die Defensive belegt Rang 5 mit durchschnittlich 1.7 zugelassenen Toren pro Spiel.

Romanshorn lässt im Schnitt nicht so viele Tore zu wie im Spiel gegen Mels. Total liess das Team 10 Tore in sieben Spielen zu. Das entspricht einem Durchschnitt von 1.4 Toren pro Spiel (Rang 3).

Mels machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit 13 Punkten auf Rang 3. Mels hat bisher viermal gewonnen, zweimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Mels tritt im nächsten Spiel auswärts gegen das Spitzenteam von FC Rorschach-Goldach 17 1 an, das derzeit auf Platz 2 liegt. Das Spiel findet am 16. Oktober statt (19.30 Uhr, Sportanlage Kellen, Tübach).

Trotz der Niederlage bleibt Romanshorn auf der Leaderposition. Das Team hat nunmehr 15 Punkte auf dem Konto. Für Romanshorn war es bereits die zweite Niederlage in Serie. Romanshorn verlor zudem erstmals zuhause.

Im nächsten Spiel trifft Romanshorn zuhause auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das achtplatzierte FC St. Margrethen 1. Das Spiel findet am 16. Oktober statt (20.00 Uhr, Weitenzelg, Romanshorn).

Telegramm: FC Mels 1 - FC Romanshorn 1 3:2 (1:1) - Tiergarten, Mels – Tore: 4. Dominik Wiedermann Gambarte 0:1. 29. Marco Wildhaber (Penalty) 1:1.48. Dominik Wiedermann Gambarte 1:2. 83. Jindrich Stehlik 2:2. 89. Jindrich Stehlik 3:2. – Mels: Jäger Niklas, Willi Angelo, Tscherfinger Michael, Lymann Robin, Gurzeler Lauro, Kalberer Manuel, Willi Manuel, Gartmann Ramon, Gubser Robin, Wildhaber Marco, Lipovac Daniel. – Romanshorn: Marolf Raphael, Häberli David, Ajvazaj Bahtjar, Lang Christian, Lieberherr Mike, Idrizi Fisnik, Spindler Nils, Sadiki Edonat, Keller Manuel, Wiedermann Gambarte Dominik, Länzlinger Kai. – Verwarnungen: 34. Dominik Wiedermann Gambarte, 56. Daniel Lipovac, 67. Michael Tscherfinger, 92. Adriano Lipovac.

Tabelle: 1. FC Romanshorn 1 7 Spiele/15 Punkte (21:10). 2. FC Rorschach-Goldach 17 1 6/14 (20:6), 3. FC Mels 1 7/13 (19:12), 4. FC Ruggell 1 6/11 (10:6), 5. FC Montlingen 1 6/10 (14:12), 6. FC Vaduz 2 6/8 (10:11), 7. FC Au-Berneck 05 1 6/8 (7:9), 8. FC St. Margrethen 1 6/8 (10:10), 9. US Schluein Ilanz 1 6/7 (10:16), 10. FC Arbon 05 1 7/6 (11:18), 11. FC Altstätten 1 7/3 (10:18), 12. FC Rheineck 1 6/2 (4:18).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 11.10.2020 12:11 Uhr.