2. Liga
Last-Minute-Goal von Pascal Bonnemain bringt Wallbach Unentschieden gegen Gelterkinden

Im Spiel zwischen Gelterkinden und Wallbach hat es zwar viele Tore gegeben, aber keinen Sieger. Die Teams trennten sich 4:4.

Drucken
(chm)

Oliver Dudler eröffnete in der 18. Minute das Skore, als er für Gelterkinden das 1:0 markierte. Gelterkinden baute die Führung in der 35. Minute (Mike Kaufmann) weiter aus (2:0). Die 38. Minute brachte für Wallbach den Anschlusstreffer zum 1:2. Erfolgreich war Simon Jegge.

Zum Ausgleich für Wallbach traf Manuel Schärer in der 52. Minute. In der 62. Minute hiess es nach einem Eigentor von Kevin Haugg 3:2 für Gelterkinden. In der 73. Minute baute Marco Erny den Vorsprung für Gelterkinden auf zwei Tore aus (4:2).

In der 85. Minute gelang Wallbach (Florian Guarda) der Anschlusstreffer (3:4). Gleichstand war in der 93. Minute hergestellt: Pascal Bonnemain traf für Wallbach.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Gelterkinden erhielten Fabio Spinella (25.) und Noa Merz (92.) eine gelbe Karte. Keine einzige Karte erhielt Wallbach.

Die Tabellensituation hat sich für Gelterkinden nicht verändert. Mit elf Punkten liegt das Team auf Rang 10. Gelterkinden hat bisher zweimal gewonnen, fünfmal verloren und fünfmal unentschieden gespielt.

Die nächste Partie für Gelterkinden steht nach der Winterpause in einem Heimspiel gegen FC Amicitia Riehen (Platz 11) an. Die Partie findet am 19. März statt (17.00 Uhr, Wolfstiege, Gelterkinden).

Für Wallbach hat sich die Tabellensituation mit dem Unentschieden nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit 16 Punkten auf Rang 6. Wallbach hat je viermal gewonnen, verloren und unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel trifft Wallbach nach der Winterpause daheim auf FC Aesch (Platz 3). Zu diesem Spiel kommt es am 26. März (18.30 Uhr, Buhnacker, Wallbach).

Telegramm: FC Gelterkinden - FC Wallbach-Zeiningen 4:4 (2:1) - Wolfstiege, Gelterkinden – Tore: 18. Oliver Dudler 1:0. 35. Mike Kaufmann 2:0. 38. Simon Jegge 2:1. 52. Manuel Schärer 2:2. 62. Eigentor (Kevin Haugg) 3:2.73. Marco Erny 4:2. 85. Florian Guarda 4:3. 93. Pascal Bonnemain 4:4. – Gelterkinden: Luca Schäfer, Benjamin Pierer, Peppino Martin, Marco Belser, Pascal Tschopp, Gian Ivo Vaterlaus, Timon Schaub, Oliver Dudler, Mike Kaufmann, Fabio Spinella, Marco Erny. – Wallbach: Enrico Kaufmann, Simon Jegge, Kevin Haugg, Timo Kaufmann, Manuel Schärer, Florian Guarda, Tobias Thommen, Yannik Hunkeler, Benjamin Guarda, Dario Guarda, Manuel Guarda. – Verwarnungen: 25. Fabio Spinella, 92. Noa Merz.

Alle Spiele des Tages in der 2. Liga: FC Allschwil - FC Möhlin-Riburg/ACLI 3:1, FC Pratteln - FC Birsfelden 6:1, FC Gelterkinden - FC Wallbach-Zeiningen 4:4, FC Aesch - FC Dardania 4:1, SV Sissach - SV Muttenz 4:7

Tabelle: 1. FC Pratteln 12 Spiele/31 Punkte (35:11). 2. FC Allschwil 12/28 (33:11), 3. FC Aesch 12/27 (42:15), 4. FC Reinach 12/22 (29:25), 5. FC Dardania 12/17 (26:29), 6. FC Wallbach-Zeiningen 12/16 (23:22), 7. BSC Old Boys 11/15 (19:19), 8. SV Muttenz 12/15 (27:30), 9. FC Möhlin-Riburg/ACLI 12/13 (20:23), 10. FC Gelterkinden 12/11 (20:28), 11. FC Amicitia Riehen 11/8 (11:26), 12. SV Sissach 12/6 (19:43), 13. FC Birsfelden 12/4 (14:36), 14. NK Pajde 0/0 (0:0).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga finden Sie auf der Website des FVNWS. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 07.11.2021 23:47 Uhr.

Aktuelle Nachrichten